Freebook "Pussy Hat"

Katzenohrenmütze goes Pussy Hat*!
Auch wenn es vielleicht nicht 1000% ausgereift ist, kommt hier endlich mein Schnittmuster für die genähten Pussy Hats.
Vielleicht braucht ja jemand noch schnell so eine Mütze zum Women's Day am 8. März und mag lieber nähen statt stricken oder häkeln?

>> Hier ist mein FreBook "Pussy Hat" - in den Größen 44 bis 64 <<
Viel Spaß damit!

* Pussy Hat? Nie gehört?
Hier sind ein paar Links:
Offizielle Website des Pussyhat Project, mit vielen Strick- und Häkelanleitungen auf englisch
Offizielle facebook-Seite des Pussyhat Project
Artikel und Strickanleitung bei der "Brigitte"
Video bei der Süddeutschen Zeitung

Die Retro-Spielhose - auch für die größeren Kleinen

Wie versprochen zeigen wir euch heute endlich die restlichen Beispiele der Retro-Spielhosen.
Die Probenäherinnen haben eine ganz tolle Viefalt genäht, die zeigt dass die Hose definitiv nicht nur ein Baby-Schnitt ist!

Lasst euch begeistern von bequemen Spielhosen, stylischen Jungs, Hosen die jedes Mädchenherz höher schlagen lassen und sogar Bildern die ganz viel Lust auf Sommer machen.


Diese Hose kennt ihr vielleicht schon? Hier muss das kleine Erbsenkind mal wieder als Model herhalten :)


Ganz viele wunderschöne Bilder ihrer Retrohose, die sogar farblich dem Namen alle Ehre macht, aus blauem Cord mit senfgelben Paspeln findet ihr bei Flolo. Schaut unbedingt rein, es lohnt sich. 


Besonders fleißig war Annika von I like 2 sew stuff:
Von ihr können wir gleich drei tolle Beispiele hier zeigen:

Ihr hat es die Version mit Gummizug im Rücken besonders angetan.
Aus dunkelblauem Sweat mit einer tollen maritimen Applikation und passenden Accessoires.

Diese sieht absolut kuschelig aus - die perfekte Hose zum Spielen und zwischendurch gemütlich Pause machen. 


Und nochmal aus Sweat - mit kontrastfarbigen Details, die alles mitmacht wie man toll sehen kann. 


Eine wunderschön zarte Mädchenversion in hellgrün mit Pünktchen und großer Applikation hat Tanja von Künstlerkind genäht. 

Und auch diese Hose ist von Tanja - aus ganz weichem geringeltem Stoff und wieder mit einer 
so detailverliebten Applikation in rosa-pink - wie es die Mädchen lieben!


Total stylisch ist diese Blockstreifenversion von meloka- Manufaktur für Baby-Kinderkleidung
Da passt alles zusammen - die schönen gedeckten Töne und die Kombi mit den Schuhen und der Mütze - Eine Hose für alle Fälle. 


Und zwei Mädels waren sogar so mutig im Herbst schon die kurze Version zu nähen und konnten  traumhafte passende Kulissen bieten:

Som von Cookie ray hat eine gemütliche Jeanshose genäht, die durch einen Einsatz aus dem gleichen Stoff wie das Shirt zu einem fröhlichen Komplettoutfit wird.


Aus frechem maritimem Sweat hat Vivien ihre sommerliche Version genäht.
Hach - macht sofort Lust auf Sonne, Urlaub und Eis oder?


Die absolut wunderschönste Mädchenversion, die auch größere Mädels lieben werden, hat Rasha von Lebe Lila genäht.
Aus Jeansstoff mit bunten Herzen und passend dazu die Tasche bestickt.


Vielen Dank an die lieben Mädels, die dazu beigetragen haben, das e-Book perfekt zu machen.

Ihr könnt das ebook bei makeristetsyDaWanda und alles-für-selbermacher bekommen. 

Wir freuen uns sehr, wenn ihr eure Ergebnisse mit uns teilt - in der neuen Erbsenprinzessin-Facebookgruppe oder auf Instagram unter den hashtags #erbsenprinzessin und #retro-spielhose. 
Wir sind gespannt!


NEU: Erbsenprinzessin-Nähgruppe auf facebook


Kennt ihr eigentlich schon unsere neue Erbsenprinzessin-facebookgruppe?
Auf vielfachen Wunsch hab ich die erst kürzlich eröffnet.
Für eure Werke und Fragen nach und zu meinen Schnittmustern, und zum Inspirieren-lassen…

Du möchtest reinschauen und mitmachen?

Dann hier entlang:
"Nähen und Genähtes", https://www.facebook.com/groups/erbsenprinzessin/

Das ist doch genau das Richtige für dieses vorfrühligshafte Mistwetter, äh, NÄHwetter!


Ich wünsch euch viel Spaß, bin gespannt auf eure genähten Dinge und freue mich auf euch, eure Ideen und den Austausch mit euch!

Die Retro-Spielhose ist da!

Mit Sicherheit kann sich jede von euch an diese besonderen alten Fotos erinnern!
Diese Fotos, die noch immer einen weißen Rand hatten und vom heutigen Standpunkt aus betrachtet eine ganz spezielle Farbe aufweisen.
Die jetzige junge Generation kann solche Farben in ihren Bildern nur mit Hilfe von Filtern erzeugen, aber die "echten Retrofotos" haben auch diese unverwechselbaren Tapeten im Hintergrund (ihr wisst schon - die mit den Wellen oder den Blumen) und natürlich auch die Mode der 70er und 80er!
Z. B. süße Kleinkinder in bequemen niedlichen Trägerhosen. 

Genau so:
Bild: Arlette Heilemann :-)


Grade Kleinkinder sind so niedlich anzusehen in dieser Art von Hosen, und die unschlagbaren Vorteile liegen auf der Hand:
Die Hose ist absolut bequem, nichts drückt oder zwickt beim Spielen und das Kind ist immer warm eingepackt - egal ob es grade eine Höhle baut oder kopfüber die Rutsche runterrutscht. :-) 

Mit dem neuen ebook "Retro-Spielhose könnt ihr eure Kleinen nun auch so richtig niedlich retro einkleiden: 




Das e-book beinhaltet das Schnittmuster, Maßtabellen und eine ausführliche Nähanleitung bebildert mit vielen Zeichnungen. 
Die Hose kann in den Größen 56 bis 116 in verschiedenen Varianten genäht werden. An Materialien eignen sich besonders Sweat, Jersey und Co., aber auch leicht dehnbare gewebte Stoffe sind möglich. 

So können immer wieder ganz unterschiedliche Spielhosen entstehen, wie an den Beispielen der Probenäher wunderbar deutlich wird:

Heute zeigen wir euch die tollen Beispiele für die Kleinsten: 


In einer ganz wunderschönen Retrofarbkombi mit Knieflicken und Tasche von Pia.


Die Kleine von Julise & Malotta ist doch zauberhaft, oder?
Sogar die kleinen Taschen hinten mit Appli und Paspel! 

So richtig schön retro aus Breitcord mit Paspel und mit gehäkelten Luftballons von Samoas Nähreich.


 Sogar das Muster ist retro und bestimmt sehr kuschelig bei Richter´s Kuschelwaren. 


Aus weichem Babycord ohne viel Schnickschnack von Erbseneule.

Als Wendehose von Karin.

Ganz zauberhaft mit Applikation von "Annikas Kunterbunte Kinderträume"

Und nochmal von Annika - in der Variante mit Bündchenunterteilung 💜


Bei Finibär wirkt die Hose schön kuschelig maritim. 

Und hier noch ein paar der ersten Prototypen. Die stammen noch von Ende 2015, somit ist das auch nicht des Schnittmusters letztes Schluss:




Damit wir euch nicht vollkommen mit Fotos überfluten, waren das fürs Erste nur die Beispiele der ganz kleinen Zwerge und Krabbelkinder.
Die etwas Größeren zeigen wir euch im nächsten Post separat. 

Vielen vielen Dank an die fleißigen Probenäherinnen für die tolle Unterstützung! 


Ihr könnt das neue ebook bei makerist, etsy, DaWanda und alles-für-selbermacher bekommen. 

Wir freuen uns sehr wenn ihr eure Ergebnisse mit uns teilt - in der neuen Erbsenprinzessin-Facebookgruppe oder auf Instagram unter den hashtags #erbsenprinzessin und #retro-spielhose. 
Wir sind gespannt! 

Und was ist eure Lieblingsvariante? 

neu: e-Books jetzt mit Schritt-für-Schritt-Zeichnungen!

Ich bin ja gerade nicht nur organisatorisch, sondern auch inhaltlich schwer am umstrukturieren.
Das neueste Ding: Zeichungen statt Fotos in den Anleitungen.


Dazu hatte ich euch ja letztens schon auf Instagram gefragt und war ehrlich überrascht, dass ihr gar nicht so sehr an den Fotoanleitungen hängt, wie ich dachte.

Da freut sich ja der Grafik-Nerd, der sich fotografisch eh lieber auf die fertigen Kleidungsstücke stürzt und immer weniger Lust auf das Fotografieren einzelner Arbeitsschritte hatte.

Die erste Anleitung mit Zeichungen ist auch schon zu haben: Die Retro-Spielhose (https://www.etsy.com/…/507…/retro-spielhose-gr-56-116-e-book), und weitere werden folgen :)
Du erkennst die so illustrierten e-Books an der Aufschrift "mit vielen Zeichnungen" bzw. "Illustrierte Textanleitung":

Gute Sache? Was meint ihr??

Glitzer, glitzer... ein Experiment!

Kürzlich habe ich mir eine Jacke aus metallic-beschichtetem Strickstoff gekauft.
Meines Wissens kann man solche Stoffe (noch) nicht kaufen - aber vielleicht ja selber machen?


Gedacht, getan und ausprobiert!

Die Zutaten:
Metallic- und Glitzerfolie (aufbügelbar, aus dem Plotterbedarf), grobes Bündchen und Strickstoff.

1)
Zuerst probiere ich, die Folien bei höchster Temperatur mit dem Bügeleisen und Backpapier aufzubügeln:

Und dann die Stoffe mal dehnen:

hm. Der graue Bündchenstoff ist wohl nicht grobmaschig genug, und die silberne Glitzerfolie ist zu fest und wird beim Zerreißen bröckelig.
Die lilane Metallicfolie ist noch zu gummiartig und nicht genug geschmolzen.


2) 
Also nochmal heiß, fest und lange weiterbügeln.
Auf dem Baumwollbündchenstoff überzeugt es mich danach immer noch nicht so ganz, aber auf dem gröberen Strickstoff…

…macht es sich nicht schlecht!
Zumindest die Metallicfolie kommt schon ganz gut, die Glitzerfolie ist wohl einfach zu dick.


3)
Trotzdem dürfte sich die Folie noch mehr mit dem Stoff verbinden.
Vielleicht muss das Ganze bei 250°C in den Backofen?
Oh. Der Strickstoff (Kunstfaser?) wird hart, verbrennt und reißt!
Dem Baumwollstoff dagegen hat es nicht geschadet. (der Glitzerfolie schon, die wird noch härter und scheidet somit endgültig aus.)


4)
Aber so richtig geschmolzen ist die Folie immer noch nicht.
Also ab damit in den Backofen unter den Grill:

Haha! Das war wohl nix. Nach ein paar Minuten unter dem Grill sieht es aus wie Bleigießen – auf verbranntem Stoff (rechts).


5)
Aber wir kommen der Sache näher.
Baumwollstoff sollte es sein, denn der ist am hitzebeständigsten.
Vielleicht kann man es mal an einem alten, gehäkelten Topflappen ausprobieren:

Metallicfolie, heiß und lange aufgebügelt auf grobmaschiger Baumwolle.
Das ist gut, finde ich:

Jetzt häkel ich mir mal eine Mütze und probiere weiter. :)
Wer macht mit?
Oder habt ihr sowas auch schonmal probiert und habt mir Tipps dazu?
Wenn ja: Erzählt! :

etsy? Nie gehört?

Jetzt staune ich aber doch.
Ich dachte ja, etsy sei euch genauso ein Begriff wie DaWanda... aber im Zuge meines Gewinnspiels stelle ich grade fest, dass viele von euch tatsächlich noch nie davon gehört, geschweige denn dort eingekauft haben.

Dabei gibt es dort so viel mehr zu entdecken als bei DaWanda.
Etsy wurde zwar im englischsprachigen Raum gestartet, spricht aber mittlerweie gut deutsch und bietet euch Handmade- und Vintageartikel aus aller Welt.
Und natürlich das Gewohnte aus dem Bereich Anleitungen und Material: Schnittmuster, Stoffe, Plotterdateien, Stickdateien und so weiter. Teils auf englisch, teils auf deutsch, teils auch in anderen Sprachen.
Daher ist das Angebot natürlich viel bunter und vielfältiger als auf einer rein deutschen Plattform.

Ihr könnt die Suchmaske natürlich auch so einstellen, dass ihr z.B. nur Artikel aus Deutschland angezeigt bekommt - macht evtl. Sinn bei Stoffen und allem, was Porto kostet.

Ein weiterer Vorteil ist, dass etsy gleich eure landesspezifische Umsatzsteuer auf die Produkte draufrechnet – so ist sichergestellt, dass Kunden aus allen Ländern problemlos einkaufen können (hallo Österreich!).

Und beim Kauf von digitalen Produkten (wie z.B. e-Books) müsst ihr zum Runterladen nicht erst darauf warten, dass wir euch einen Downloadlink bei einem Drittanbieter (wie fetch it oder billbee) schicken, sondern könnt eure Dateien gleich direkt bei etsy runterladen. Und das zeitlich unbegrenzt.
Praktisch, oder?

Meinen etsy-Shop findet ihr übrigens hier: etsy.com/de/shop/Erbsenprinzessin.


Und warum schreibe ich das jetzt alles? 

Erstens, weil ich wirklich erstaunt bin, dass etsy hier noch so unbekannt ist.

Und zweitens, weil DaWanda ab nächster Woche ein neues Gebührenmodell hat, von dem wir Verkäufer sehr kurzfristig mitten im Weihnachtsgeschäft erfahren haben. Ab dem 16. Januar sollen wir dort nun das doppelte an Verkaufsprovision bezahlen, was uns DaWanda mit technischen "Vorteilen" verkauft, die es bei etsy standardmäßig schon immer gab.

Ich bin davon nur mittelmäßig begeistert und werde daher DaWanda in Zukunft nicht mehr als meinen bevorzugten Shop bewerben. Viele Kolleginnen wollen sogar schließen… also, schaut euch etsy ruhig mal an! (meine Sachen bekommt ihr natürlich weiterhin außerdem auch bei makerist und alles-für-selbermacher).

Und noch bis übermorgen könnt ihr bei mir auf facebook etsy-Neukundengutscheine gewinnen:
Hier entlang zum Gewinnspiel!

Mein Januar-Gewinnspiel auf facebook!

Schaut mal schnell rüber zu facebook – dort gibt es eine tolle Verlosung! (aus organisatorischen Gründen kann man tatsächlich leider nur dort teilnehmen, tut mir leid...)
Zu gewinnen gibt es die beiden neuesten Schnitte (die Katzenohrenmütze und das Set Drunter *winterwarm") im Paket.
Und für etsy-Neukunden lege ich noch 5x einen etsy-Einkaufsgutschein dazu. Außerdem gibt es den 10€-Gutschein noch 5x ohne die Schnitte zu gewinnen. Die Gutscheine können natürlich nicht nur in meinem Shop eingelöst werden, sondern auf der ganzen Plattform.

SO KANNST DU MITMACHEN:
Like das  Gewinnspiel-Posting bei facebook und schreib mir im Kommentar, ob du schon Kunde bei etsy bist. Dann kann ich die Gutscheine entsprechend verteilen.

Dank der neuen Gebührenpolitik von DaWanda wird etsy in nächster Zeit eh schwer im Kommen sein, da viele sich bei DaWanda abmelden wollen. Es lohnt sich also so oder so, dort mal reinzuschauen...!

Ich drücke euch die Daumen und wünsch euch viel Glück!

Designbeispiele von Drunter *Winterwarm



Nachdem die Nie-wieder-frieren-Leggings bei meinen Kindern offenbar zu Lieblingsteilen mutieren, mag ich euch die ganzen Kuschelsachen aus dem Probenähen zu Drunter *winterwarm nochmal näher zeigen.


Das Ganze war eher ein kleines, wenn auch lange geplantes, Schnellprojekt.
Und dann mussten ja auch noch geeignete Stoffe gefunden werden. Wir haben vieles probiert, Stoffproben bestellt und manche Ideen auch wieder verworfen.


Die gesammelten Tipps und Ergebnisse findet ihr nun, zusammen mit den Ergänzungsschnittteilen, in dem kleinen, gratis erhältlichen e-Book Drunter *winterwarm.


Beim Probenähen mit dabei waren:
Barbara • emma.oktoberkind.eu
Christiane • facebook.com/imschatten.dernaht
Heike • facebook.com/ELPiBaRiSuHe-1711350445760308
Luni Druetken • druetken.blogspot.de
Ilka •
Marion • m-hoch-drei.blogspot.de
Marlene •
Meike • facebook.com/m.goldhofer
Melanie •
Natalie • facebook.com/HandgemachtimSchneckengruen
Sarah • facebook.com/bliblablubsarah
Tina • facebook.com/kits4kids.at
Tine • frauroes.wordpress.com

1000 Dank ihr Lieben, dass wir das in der Vorweihnachtszeit noch "schnell" hinbekommen haben! :)




















Und jetzt: Drunter *winterwarm hier runterladen! :)