Jeans-Recycling

Schon wieder mit Ikeastoff: Ein Rock aus einer alten Jeans von mir und für mich.

Allerdings asymmetrisch gepimpt. Meistens setzt man ja vorne und hinten in der Mitte ein Stück Stoff ein, das wollte ich nicht.

Also so – geht auch:
DSC02579.jpg


DSC02594.jpg
Tasche abgetrennt und wieder draufgenäht – kommt gut!

DSC02596.jpg
Ja, das ist tatsächlich ein Vogelhäuschen :))

DSC03170.jpg
Naja… angezogen siehts besser aus.

DSC03171.jpg

DSC03175.jpg
Jetzt wollt ich mich auch endlich noch für den super Tipp mit den zwei Oberfäden bedanken, aber ich finde nicht mehr, wo ich ihn her habe :(

Jedenfalls: Zum Absteppen von Jeans & Co einfach ZWEI Oberfäden in die Nähmaschinen-Nadel einfädeln, kommt super! Man kann dabei auch zwei verschiedene Garnfarben nehmen, dann bekommt man einen Mischfarbton.

Also, wer auch immer das gepostet hatte: DANKE dir dafür!


… und was ich aus der zweiten doof geschnittenen Lee-Jeans mache, weiß ich auch schon :)


Kommentare:

  1. Ha! Falls ich zu diesem Post nicht wieder zurück finde, bedanke ich mich auch jetz schon mal herzlich für den Tipp! Der Rock sieht super aus!

    Liebe Grüße von der Muddi

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee ist echt super, danke dafür!

    AntwortenLöschen