Alle mal nachkochen: Kürbis Frites!

Das soll hier ja kein Koch-Blog werden. Aber wir haben Kürbis genießbar gemacht. Das ist ja wohl einen Eintrag wert!

Wie jedes Jahr lag hier ein Kürbis herum, auf den nach der ersten Suppe schon niemand mehr Appetit hatte. Wegwerfen geht nicht, sagen meine schwäbischen Roots.
Was also tun? Und warum frittiert eigentlich niemand Kürbis?

DSC05552.jpg
Kürbis Frites!? Geht das?

Kürbis in pommesartige Stücke schneiden.
Das Kind beauftragen, diese in Mehl, Salz, Pfeffer und Curry o.ä. zu wenden.
DSC05542.jpg

Panierte Kürbisstücke – ab mit euch in die Fritteuse!
DSC05547.jpg


Joghurt-Quark-Tiefkühlkräutersoße zusammenpanschen rühren.
DSC05545.jpg


Salzen. Zitrone drauf. Aufessen.
DSC05543.jpg

Allen Ernstes: Das ist die leckerste Art, Kürbis zuzubereiten, die mir je untergekommen ist!

1 Kommentar:

  1. mach ich auch oft! ist soooo lecker. am besten noch süßkartoffel dazu, dann ist alles perfekt :)

    lg
    Isabelle

    AntwortenLöschen