fehlgeleitete Postings...

Blöd: Es gibt hier Blogeinträge von mir, die gibts gar nicht. Zumindest werden die bei euch im Dashbord oder, noch schlimmer, gar in der Blogliste angezeigt – und lassen sich dann nicht anklicken.
Peinlich ist das, und tut mir leid.
Irgendwas stimmt da anscheinend nicht mit ecto in Kombi mit der "neuen" Backend-Oberfläche von Blogger :(
Ich hoffe das bald abstellen zu können, denn die Beiträge direkt in Blogger zu schreiben ist echt keine Lösung für mich...
Sorry also, falls hier und da Verwirrung aufgekommen ist!

Kommentare:

  1. Oh ja, ich hab die massenweise und bin immer ganz traurig, wenn ich die nicht anklicken darf. Was spricht denn dagegen in Blogger zu schreiben?

    AntwortenLöschen
  2. ich hab mich gestern auch gewundert, als dein BEitrag mit der Strickmaschine plötzlich aus meiner Liste verschwunden war, obwohl der orher noch da stand.
    Da stand dann weiter unten dein vorletzter Beitrag, den konnte ich aber anklicken. sehr komisch

    AntwortenLöschen
  3. nee, so komisch ist das eigentlich gar nicht. Das Strickmaschinenposting hatte ich ja tatsächlich gestern veröffentlicht, daher ist es auch klickbar.
    Nur die anderen, die hab ich im Voraus geschrieben und vordatiert und noch nicht veröffentlicht, ähem. Und dann macht ecto<->Blogger daraus ein veröffentlichtes Posting und pingt alle Leute an, obwohl es als "Entwurf" und "geplant" markiert ist. Ich könnt da echt schreien.
    (Ich schaff es leider nicht, andauernd tagesaktuelle Postings zu verfassen, schon gar nicht wenn ich im Urlaub bin wie letzte Woche - daher schreib ich die halt manchmal im Paket für ein paar Tage im Voraus :o Denn dass man im Urlaub ist darf man ja nicht ins Internet schreiben, weil sonst Einbrecher und Gefahr und so... äh ja.)

    Jedenfalls, das Backend von Blogger macht mich kirre, vor allem beim Hochladen von Fotos. Daher nehm ich einen externer Editor. Der hat außerdem den Vorteil, dass ich eine Kopie aller Posts hier auf der Festplatte habe.
    Seufz.

    AntwortenLöschen