Was war gestern eigentlich los?

Gestern hab ich dermaßen viele e-Books und sogar mal wieder ein Kleidchen verkauft – das kann kein Zufall gewesen sein. Ich frag mich bloß: Warum??
dwverkaeufe.jpg
Hat irgend jemand gestern für mich Werbung gemacht oder gelesen? Wenn ja: Klärt mich doch bitte mal auf wo das war.
Oder sollten Monatsanfang plus schlechtes Wetter wirklich Grund genug sein?

Danke den lieben Kundinnen jedenfalls, ich hab mich gefreut :)

Großes Kind!

Überraschung am Morgen: Das Kind malt. Und zwar das da: DSC03808.jpg
Das ist ihre Cousine, sagt sie.

Dann kommt noch die Tante dazu:
DSC03810.jpg

… und der Onkel:
IMG_9161.jpg

Ich staune.

Und die Frisur dazu ist...
IMG_9155.jpg 
auch schon ganz schön groß ;D

Retroherd – die Accessoires

Mit Töpfen allen kocht es sich eher schlecht. Daher braucht ein echter Retroherd natürlich noch passendes Zubehör.
DSC02462.jpg

Also nähen wir zuerst ein paar Topflappen und ein Küchenhandtuch aus einem 70er-Jahre-Fonduelätzchen (?!? Ich habe keine Ahnung, wozu das Ding sonst gut gewesen sein sollte:):
DSC02437.jpg

Dazu ein leckeres Spiegelei aus Filz und weiiiichem Nickyeigelb: DSC03733.jpg

Die Bonbons hatte Oma schon zu Weihnachten genäht:DSC03195.jpg

Im Backofen gibts 2 Sorten Kekse aus Filz. DSC03212.jpg

Dazu passt die eh schon vorhandene Schürze, ebenfalls mit Keksen drauf:DSC03222.jpg

Teebeutel kann man auch easy aus Filz und Stoffresten nähen:DSC03192.jpg

Die Sorte "Blume" stellte sich als besonders beliebt heraus :D DSC03084.jpg

Ein kleines Utensilo fürs Gemüse aus – ähem – nicht ganz so originalen Retrostoffen kann man auch immer gebrauchen:
DSC03749.jpg
Nein, die Möhre ist nicht auch noch selbstgenäht ;))

Und die Nudeln hatte ich ja schon gezeigt:DSC03342.jpg

Außerdem sind die schicken Flohmarktuntersetzer perfekt für die kleinen, immer viiiiel zu heißen Töpfe:
DSC03736.jpg

Und weil die Aufkleber so schön sind, hab ich noch Milchflasche und Eierkarton nach der Anleitung von raumdinge gebastelt:
DSC03731.jpg

Jetzt reicht es aber erstmal und das Kind hat zu tun :)

Retroherd – selbstgebaut :)

Endlich darf ich es hier zeigen: Unser Ferienbastelgroßprojekt Retroherd!DSC03185.jpg

Dafür braucht man ein altes Schränkchen…
DSC02447.jpg

schon etwas angemackt, aber "damals" schön stabil vom Schreiner gebaut.
Hey, das war als Kind jahrelang mein Schreibtischunterschrank, ist es also durchaus wert, recyclet zu werden!
DSC02455.jpg

Außerdem brauchbar: Ein altes CD-Regal…DSC02652.jpg

…und eine schön kindersichere, "schwedische" Hakenleiste.DSC02472.jpg

Das Schränkchen wird abgeschliffen (geht so semigut bei Echtholzfurnier)…IMG_9010.jpg

…während das Kind lieber hässliche Stühle nass-schleift.
Mit Gehörschutz selbstverständlich, denn ein Schwingschleifer ist ja schrecklich LAUT: IMG_9017.jpg

Erfreut stellt man fest, dass das ungeliebte Alu-Backblech aus der Miniofen-Mikrowellen-Kombi perfekt in den Schrank passt:
DSC02456.jpg

Danach wird der Schrank angestrichen (bzw. silbern angesprüht). DSC03024.jpg

Das CD-Regal wird zersägt und von den Zwischenböden befreit. Das sollte man lieber nicht im Wohnzimmer nachmachen – aber der ewige Regen ließ uns keine andere Wahl :o
DSC02665.jpg

Aus Spielzeugfahrzeug-Holzrädern entstehen die Herdknöpfe. Die Ziffern werden mal wieder draufgestempelt.
DSC02630.jpg

Und jetzt der aufwendigste Teil: Die Ofendeko. DSC03021.jpg

Ich hätte das ja lieber ganz perfekt aus Klebefolie plotten lassen, war aber zu geizig dazu – vor allem im Anbetracht der Tatsache, dass Kind gerne hier und da diverse Aufkleber abreißt.DSC03094.jpg

Das Loch vom Türgriff wird noch mit einer Pseudo-LED aus Marzipanpapier und Glitzerknopf zugestopft:
DSC03122.jpg

Die Haken an der Seite anbringen.DSC03721.jpg

Türgriff und Backofenleisten befestigen, das ebenfalls geschliffene und angestrichene CD-Regal seitlich anschrauben – und fertig!
DSC03128.jpg

Kleines Goodie für euch:
Wer will, kann meine Malvorlage mit Huhn und Muffins hier runterladen. (pdf, könnte also auch geplottet werden) :D

DSC03186.jpg

Dazu gab es dann noch eine Menge selbstgenähter Accessoires und Lebensmittel – aber die zeig ich euch übermorgen genauer :)

Geschenkverpackung

Das kommt davon, wenn man sich von uns "was Selbstgebasteltes" wünscht:
DSC03629.jpg

Sollte ja eigentlich nur eine Geschenkverpackung für Tochters KiTa-Kollegin sein…

DSC03636.jpg 

Das schreit nach Wiederholung – die Stoff-Stempelkissen von Versacraft und die Buchstabenstempel von meiner lieben Schwester sind aber auch einfach zu toll :)

Kleines Täschchen nach dem Prinzip der Ratz-Fatz-Tasche.
Apfelstoff von Stoff & Stil, wo der gepunktete herkommt ist mir entfallen.

Flohmarktfund

DSC03539.jpg
Schick, oder?

DSC03534.jpg
Die sind zwar nicht wirklich vom Flohmarkt, aber ein An- und Verkaufsgeschäft ist ja fast das Gleiche.

DSC03535.jpg
Das Stück für lumpige 20 Cent, da hab ich gleich alle 10 Untersetzer aufgekauft…

DSC03541.jpg
… und sortiert…

DSC03546.jpg
…und mit Aufhängern versehen…

DSC03592.jpg
…und aufgehängt :)

Die restlichen drei hat sich die Tochter für die Kinderküche unter den Nagel gerissen, passen ja auch perfekt unter ihre Töpfe.

Stadtteilfunde

IMG_9073.jpg

IMG_9072.jpg

IMG_8942.jpg

… und was ist bei euch so los?

Habt noch einen schönen Sonntag!


Nonparelli

Mal sehen, ob DIE passt!
DSC03354.jpg
Knopf kommt vielleicht noch. Hab beim Nähen den Reißverschluss geschrottet (huch!) und ihn daher ganz weggelassen.

DSC03359.jpg DSC03361.jpg DSC03362.jpg DSC03364.jpg DSC03367.jpg

Der Schnitt heißt "Nonparelli" und stammt aus der Ottobre 01/2010.

Hier genäht in Gr. 92, die Länge entspricht Gr. 98 (die Hose ist eigentlich dreiviertellang, daher habe ich sie verlängert). Kommt mir jedenfalls seeeehr weit vor, obwohl ich sie am Bund schon enger gemacht habe.

Türkis- ("okis"-) farbener Cord von Stoff & Stil, Eulencord von Farbenmix.

Null originell, aber angezogen sicher sehr süß – und sicher sinnvoller als die ganzen schönen, wegen Dreckswetter nie angezogenen Sommersachen :o