Gemütliches für zu Hause

Zwischen der sich hinziehenden Retrohosen-Bastelei mal schnell was unkompliziertes für uns:
DSC09803.jpg
Zwei "Wohnhosen". Einmal "High Jump" aus der Ottobre und die graue nach eigenem Schnitt.
DSC09815.jpg
Mit Recyclingpullundertaschen und -Stern.
DSC09812.jpg
Bei der pinken Hose schrie der, ähem, sehr alberne Aufnäher (ist das Acid-House?!?) nach einer besonders albernen Stelle!DSC09808.jpg
Ich hab das Ding nicht ausgesucht! *g*
DSC09810.jpg

Außerdem: Kleinmädchen-Unterhosen in bewährter Sanetta-Qualität.
DSC09856.jpg
Erwähnte ich schon, dass es für kleine Mädchen viel zu wenig bunte Unterwäsche zu kaufen gibt?
Dass ich aber zu geizig bin, um immer die Unterwäsche zu kaufen, die meinen Qualitätsansprüchen genügt?
Und dass ich zwar vieles auf dem Kindersachenflohmarkt kaufe, aber Unterhosen dann doch nicht?
DSC09860.jpg
DSC09863.jpg
Da hilft wohl doch nur – selber nähen.

Kommentare:

  1. die unterhosen sind ja genial! die hosen natürlich auch. kann man nie genug von haben.

    liebe grüße
    anke

    AntwortenLöschen
  2. Die Unterhosen sind toll und ich finde auch, dass sie für die kleinen Mädchen ruhig bunter sein könnten. Nach welchem Schnitt hast du genäht?

    Die High Jump liegt hier auch gerade unter der Nadel.

    AntwortenLöschen
  3. danke! Den U-Hosen-Schnitt hab ich von einer gekauften Unterhose abkopiert, wie auch hier schon: http://gruenefreunde.blogspot.com/2012/01/monsterunterhosen.html . Hatte sich bewährt!

    AntwortenLöschen