80ies fürs Kind

Das wollte ich schon lange mal nähen: Ein Halstuch fürs Kind aus einem dieser 80ies-Lurex-Glitzertücher.
Die hab ich selber geliebt als (größeres) Kind.
DSC02358-1.jpg
Dieses hier war ein Schal vom Flohmarkt.
Die Tochter hat mir zwar versichert, sie würde immer noch Pink mögen, wenn sie dann irgendwann eine Frau sei, und ich solle den Schal daher bitte nicht zerschneiden. Aber so gefällt er mir doch besser ;)
DSC02358_2.jpg 
Leider haben diese Glitzertücher anscheinend nur eine kurze Renaissance erlebt und sind gar nicht an jeder Ecke aufzutreiben – und schon gar nicht als Meterware.
Aber angesichts des sich ätzend verziehenden und ausfransenden Materials bin ich eh schnell wieder von der Idee abgekommen, solche Tücher in Serie zu produzieren.

Rückseite: Toller dünner Baumwollstoff von Stoff & Stil.
Aus dem kommt noch mehr!

Kommentare:

  1. ui, von den Tüchern müsste ich sogar noch das ein oder andere im Keller haben - gute Idee, sie zu verwerten! schön geworden!

    liebe Grüße

    Antje

    AntwortenLöschen
  2. Ich find das Tuch sehr schick!! Meine Tochter würd sicher total drauf abfahren. Iiiiiiiiirgendwo in den Tiefen meines Kellers in einer aaalten großen Tasche....da bunkert auch so ein Tuch...oder 2....oder so. Ich weiß jedenfalls, dass wir zuhause einige davon hatten und ich die immer meiner Mama abgeluchst habe *g*

    Liebste Grüße
    Jane

    AntwortenLöschen
  3. Das ist aber eine super Idee! Ich hab schon mehrere von diesen Tüchern weggeworfen, weil sie Fäden gezogen haben oder ich sie nicht mehr schön fand.. Aber mit dem Unistoff drunter siehts super aus!
    LG, Sanne

    AntwortenLöschen