ich staune…

…über das, was eben in der Post war:
DSC02260.jpg

Ich wusste gar nicht, dass ich größere Mengen Einlagevlies bestellt hatte?
Ach nein, das soll ja ein Schnitt sein. Huch.

DSC02263.jpg
Interessant. Hab ich in der Form tatsächlich noch nie gesehen und muss erst mal überlegen, wie ich das finde.
Vom Material her womöglich sogar ganz praktisch, aber ansonsten… ich weiß nicht.

Es ist zwar das hier dabei…
DSC02265_.jpg
… aber ob ein Anfänger damit klarkommt?
Und dass man die einzelnen Teile erstmal selber beschriften soll, find ich auch, äh, seltsam.

Der Schnitt musste her, weil ich bei der guten coco de chou so hübsche Blusen gesehen hatte und weil ich meinen kürzlich genähten Wohnsack tatsächlich doch ganz gerne anziehe :D
Nun ja. Das Ergebnis wird sicher nett!

Kommentare:

  1. Sieht tatsächlich sehr interessant aus...
    Ich hatte auch schon mal einen ähnlich "interessanten Schnitt", allerdings als Ebook in meinem Email-Briefkasten. Das war ein Schnitt eines Boleros, eine einzige Katastrophe. Der Schnitt mit der Hand irgendwie gezeichnet und auf die richtige Größe vergrößert sah das Ganze noch schlimmer aus! Trotzdem wagte ich den Versuch und nähte diesen Bolero und der flog direkt in den Mülleimer. Ärgerlich! Und da fragt man sich, wofür hat man das Geld ausgegeben?
    Berichte bitte mal, ob es was wird! LG

    AntwortenLöschen
  2. Das Material ist toll finde ich.Bin gespannt was du daraus machst.Kenne nur Kinderschnitte von denen, da gibt es meist nicht so viel zu beschriften.

    Dorina

    AntwortenLöschen