Geplottete Papierschnitte? Was meint ihr?

Während des Sommerlochs habe ich mir überlegt, ob ich nicht doch mal ein paar meiner Schnitte auf Papier geplottet anbieten möchte. Nun bin ich am recherchieren, wiewowas man sowas am besten machen lässt.

Dazu meine Frage an euch:

Angenommen, es gäbe einige meiner Schnitte incl. einer Kurzanleitung in Textform auch ausgedruckt zu kaufen. Dazu könnte man sich die ausführliche Fotoanleitung als pdf herunterladen (das wäre im Preis inbegriffen).

Abstimmen könnt ihr rechts oben auf dieser Seite.

Die Preisangaben (1€ mehr/weniger) beziehen sich übrigens nicht auf die Preise für die e-Books, ich müsste für die Plot-Version eh nochmal neu kalkulieren und sehen, was als Endpreis herauskommt.

Ich bin gespannt, was ihr dazu meint.
Lieben Dank fürs Abstimmen!

Kommentare:

  1. Ich würde keinen geplotteten Schnitt kaufen, wenns außerdem ein Ebook im Angebot gäbe...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    gibt Vor- und Nachteile... wie immer.
    Vorteile: ich brauche nicht mehr zusammen kleben ;)
    Nachteil, dauert länge rmit der Post!

    Cool wäre ein kompletter Schnitt, den man als ebook kauft und dann selber plottet. Habe die Möglichkeit bis A0, aber die meisten wahrscheinlich nicht. Das finde ich schade, ist aber für die ebook-"Schreiber" wahrschienlich nicht rentabel. Wenn doch, immer her damit ;))

    Hoffe ich konnte dir helfen...
    LG Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. äh, doch, meine Schnitte gibts als Plotversion! Zwar nicht die Anleitung, aber die Schnitte schon. Steht auch in jedem der ebooks (und auch im DaWanda-Angebot) drin! ;)
      Die verschick ich dann halt auf Anfrage, manchmal will sie tatsächlich auch jemand haben :D

      Löschen
  3. Ich finde ebooks toll. Nehmen keinen platz im schrank weg, wenn ich nähen will, finde ich die Datei schneller als Papier, ich drucke, klebe, schneide aus... Und wenn ich das nächste mal eine andere Grösse brauche, drucke ich halt nochmal. Kein stundenlanges abpausen auf teuren Papier oder auf wegrollendem butterbrotpapier...
    I love ebooks !

    AntwortenLöschen
  4. na, ich selber kaufe auch kaum einen Schnitt... aber ich hatte schon Kunden, die vom Kauf zurückgetreten sind, weil ich keine Papierversion liefern konnte. Ich glaub es gibt da für alles einen Markt ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ich denke mal, für jene, die keinen so tollen drucker haben und evtl. nur einen Laptop besitzen um generell im Internet Angebote warnehmen zu können, für die ist ein geplotteter Schnitt sicherlich nicht so dumm. Ich selber aber würde am liebsten nur noch E-Books kaufen. Hatte kürzlich erst wieder ein Heft für Damenmode mitgenommen, weil mir ein Hosenschnitt gefallen hat. Ich hab die Hose immer noch nicht genäht, weil der Schnittbogen sowas von unübersichtlich ist, daß es schon weh tut. Ich bin geheilt. Aber wenn nur eine Schnittversion drauf ist, findet man sowas ja eher gut. Biete doch erst mal für deine gängisten Produkte an, dann kannst du sehen, ob es sich rentiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, klar, alle Schnitt wollte ich nicht plotten lassen, nur ein paar ausgewählte Modelle.
      Und das wird nicht unübersichtlich, sondern alles so angeordnet dass man es auch ausschneiden könnte :)

      Löschen
  6. Ich liebe es gerade, dass man die Größe die man braucht, ausdruckt, zusammenklebt, ausschneidet und loslegen kann... ich hasse das abpausen und das hindert mich tatsächlich oft Schnitte zu nähen... (z.B. aus der Ottobre) auch wenn mir diese gut gefallen!!

    Aber anderen mag es anders gehen! Du willst ja beides anbieten und das ist doch die allerbeste Lösung! Jeder kann das kaufen, was am meisten gefällt!!

    Also von mir ein Ja

    LG, Christina

    AntwortenLöschen
  7. Ich fände es gut. Ich glaube ebooks verbrauchen im Durchschnitt viel mehr Papier und Zeit. Ich klebe die meisten eh zusammen und pausche ab , weil ich es zu verschwenderisch finde, es mehrfach auszudrucken.
    Einen vernünftigen Ordner zum abheften und einen Übersichtszettel erleichter dann auch das Finden, des Schnittmusters. Ich würde es begrüßen!

    AntwortenLöschen
  8. Ich fände es gut. Ich glaube ebooks verbrauchen im Durchschnitt viel mehr Papier und Zeit. Ich klebe die meisten eh zusammen und pausche ab , weil ich es zu verschwenderisch finde, es mehrfach auszudrucken.
    Einen vernünftigen Ordner zum abheften und einen Übersichtszettel erleichter dann auch das Finden, des Schnittmusters. Ich würde es begrüßen!

    AntwortenLöschen
  9. Ja finde ich auch.. ebooks sind schon toll, wenn man etwas schnell will. Aber mit der Post ist es manchmal auch am nächsten Tag da und ich habe selten die Idee heute kaufen und gleich loslegen.. da fällt mir dann die Zeit. Etwas Vorlauf ist da gut und dann kann ich es einplanen und im Kopf mir schonmal alles überlegen.
    Und für unsere Schnitte überlege ich das ja auch... da nutze ich im Laden auch die geplottete Version zum Ausschneiden, weil das weniger Arbeit ist.
    Lieben Gruß
    --Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Heute würde ich sofort einen ausgeplotteten Schnitt bestellen, weil ich mal wieder nichts außer dem Anleitungstext ausdrucken konnte. Es druckt mir nur die erste Seite des Schnittmuster und dnn stürtz der AcrobatReader ab...
    Ich bestelle also und nehme gleich die bunte Version ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Huhu,

    ich bin dafür, ich hasse Ebooks und diese Kleberei und Schnibbelei.

    Lg
    Salo

    AntwortenLöschen