Herbstjacke

Ab und zu hab ich auch mal Lust auf was "Größeres".
Jacken zum Beispiel.
Früher habe ich mir oft und gerne Jacken genäht – aber inzwischen sind mir dafür Lust, Geduld und Zeit doch etwas abhanden gekommen.

Trotzdem hier ein solches "Großprojekt": Die neue Herbstjacke fürs Kind!

Genäht aus wasserabweisendem Taslan, gefüttert mit einer Schicht Fleece und für-außen-zu-psychedelischer Baumwollpopeline. Mit allerlei Zusatzmaterialien wie Reflektorband, silbernem Regenjackenstoff und Plüsch.

Wir haben es hier sogar mit einer echten "UWYH"-Jacke zu tun. Gekauft habe ich dafür nullkommagarnichts.

Wobei, den türkisen Taslan hatte ich durchaus schon mit "Jacke" im Hinterkopf angeschafft. Dann habe ich ihn aber letzten Winter angeschnitten und musste jetzt schwer tricksen, damit er noch reicht.

Getrickst habe ich außerdem beim Leuchtmaterial unter den Armen.
So dick gefüttert waren die Ärmel nämlich etwas eng und der Stoff wie gesagt bereits alle.
Ich hoffe sehr, dieses Reflektorzeug verschleißt nicht schon nach 2 Wochen!

Die Paspeln sind übrigens aus schräg kariertem Ikea-Wachstuch geschnitten. Kommt gut, oder? Auch hier bin ich gespannt auf den Langzeit-Praxistest.

Schnitt: "Butterfly Camouflage", Gr. 110, Ottobre 01/2012
(Schöner Schnitt, aber diese Taschen sind echt nur was für Leute mit ganz viel Nählust. Dafür wurde dann an den Belegen gespart. Naja.)

Kommentare:

  1. wow! super toll!hut ab, dass du dich an so was "grosses" traust und das noch dazu so toll!!!

    lg
    Katie

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ist die toll!!!!!!!!
    Woher hast du denn den Reflexstoff? Sowas such ich noch für mein nächstes Großprojekt

    LG, Rahel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke euch :)

      Du, das ist gar kein Reflexstoff, sondern das breiteste Reflektorband das es gab - 5 oder 6 cm sind das.
      Es gibt das Zeug aber auch in DIN A4-Stücken bei den einschlägigen Onlinehändlern, glaub ich - also bei extremtexteil oder funfabric mal schauen?

      Löschen
  3. Tolle Jacke - an so ein Großprojekt habe ich mich bisher noch nicht rangetraut - daher Respekt!!!

    LG Katie

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die ist ja toll!! So viel Liebe fürs Detail! Richtig, richtig spitze!

    AntwortenLöschen
  5. Wow die sieht toll aus! Super Farbe!
    LG
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  6. wow, sieht ja auch als Wintermantel toll aus!
    ich hab die, wie in der Ottobre auch, als Sommermantel genäht (trotz Herbst noch nicht ganz fertig, weil die Knopflöcher und ich uns nicht anfreunden konnten), allerdings mit gaaaanz einfachen, aufgesetzten Taschen.

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh zeig doch mal :)
      Welche Knopflöcher meinst du denn? Die inneren?
      Ein Wintermantel ist das hier aber auch nicht wirklich, dafür ist er/sie/es zu dünn :)

      Löschen
  7. Das sieht richtig nach Arbeit aus. Respekt! Ein tolles Teil ist das geworden. Und auf einen kurzen Zwischenbericht über die Haltbarkeit von Reflexmaterial und Wachstuch bin ich sehr gespannt. Das mit dem Wachstuch ist eine super Idee!

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  8. meinen Mantel für's Tochterkind kann ich grad nicht zeigen, den hat meine Schwiemu zur Schneiderin mitgenommen, damit die sich um die Knopflöcher kümmert. wird aber definitiv noch nachgereicht.
    und jaa, 'meine' heißgeliebte Bernina stammt aus der Mitte der 80er, hab ich meiner Mutter entführt, die die eh so gut wie nie nutzt(e).

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  9. Suuuuuuuuuuuuper klasse. Das mit dem IKEA-Wachstuch muss ich mir merken!

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  10. ich fände die jacke ganz ehrlich auch echt schön für erwachsene, könnte ich mir gut vorstellen!

    AntwortenLöschen