Me Made Mittwoch: Retroröckchen

Da mach ich auch mal mit bei Me Made Mittwoch.
Ich hab ja häufig was Genähtes an, aber das schafft es selten auf Fotos.
Aber hier, mein kürzlich genähtes Retroröckchen nach allerlieblichst:


Den eigentlich vorgesehenen Gürtel hab ich zwar immer noch nicht genäht – aber das geht auch so :)

Die Passform überzeugt mich ja noch nicht so ganz.
Der Rock war trotz meiner Vorab-Schnittänderungen noch gute 15cm zu weit. Also hab ich ihn kurzerhand um die Hüfte rum enger gemacht – natürlich abends und schnell schnell mit der Overlock, so dass er jetzt unten etwas suboptimal ausgestellt ist.
Egal, vielleicht näh ich ja noch einen zweiten mit besser durchdachten Schnittänderungen. Denn eigentlich ist das Modell ja schon nett und schnell gemacht :)

PS - in meinem Büro ist es saukalt, also nicht über die winterliche Halstuch-Armstulpen-4 Shirtschichten-Vermummung wundern! Und immerhin: Die oberste Shirtschicht ist ja auch selber genäht.

Material: Stretch-Feincord und (gedoppeltes) Baumwollstöffchen von Stenzo.

Kommentare:

  1. Ein schönes Röckchen, habe schon oft gelesen, dass er schlecht sitzt und man ganz viel anpassen muss, du bist also kein Einzelfall, lg Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, genau, ich hatte das auch schon gehört. Daher hab ich den Schnitt auch vor dem Nähen schon hier und da abgerundet, weil ich der Sache nicht getraut habe. Aber man sollte sich für Erwachsenenkleidung halt doch mehr Zeit nehmen als für Kindersachen... :o

      Löschen
  2. Also erst Mal:
    der Rock ist wirklich superschön!!
    Zur Passform:
    ich habe bei meiner heute gezeigten Amy exakt das gleiche Problem. Aber ich hatte hinterher keine Lust mehr nochmal alles aufzutrennen.
    Der Schnitt ist ja ziemlich ähnlich.....echt blöd....auch wenn es anderen vermutlich gar nicht auffällt, selber ärgert man sich doch ewig drüber!!
    Trotzdem ist der Rok toll!!
    LG
    Simone

    AntwortenLöschen
  3. Trotz der nicht ganz optimalen Passform ein toller Rock. Die Stoff-Kombination gefällt mir super.

    AntwortenLöschen
  4. Deine Stoffkombi ist absolut passend und soooo schön, gefällt mir total.
    Dass der Rock nicht optimal sitzt sieht man schon, aber ob das auf der Straße auffällt oder nur uns, die wir die Paßform so genau unter die Lupe nehmen?
    Ich würde ihn auch gerne mal nähen, aber auf Probe-Rock, Ändern und dann endlich einen tollen Rock in der Hand halten fehlt mir momentan leider die Lust und Zeit.

    Ich würde aber auf jeden Fall versuchen, diesen Rock so zu verändern, dass er gut sitzt, wäre sonst sehr schade um ihn.

    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  5. Dein Rock gefällt mir total gut! Die Stoffe sind sooo schön! Und mir wäre es gar nicht aufgefallen, dass du ihn enger machen musstest! :)
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Sieht super schön aus!!
    Die Stoffe passen total gut zueinander.
    liebe Grüße
    Nina :-)

    AntwortenLöschen
  7. Der Rock sieht echt super aus!
    Die Kombi der Stoffe sehen toll aus.
    LG Denise

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde ihn auch schön! Hast du das obere Bündchen doppelt genommen? Das finde ich ja eine der Schwächen der allerlieblichst-Röcke - mir ist das einfach viel zu viel Stoff am Bund. Mache ich künftig nicht mehr...

    Viele Grüße
    Poldi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke euch allen, das freut mich! :)

      Ja, das Bündchen (also das aus dem Bündchenstoff) ist schon doppelt. Anders geht das ja auch kaum, es sei denn man treibt fertig abgekettelte Bündchen auf?
      So richtig Fan davon bin ich auch nicht, aber hin und wieder kann man schon mal so einen Rock nähen.
      Oder meintest du das Cord-"Bündchen" mit den Gürtelschlaufen?

      Löschen
  9. Ein tolles Röckchen und eine ausgesprochen hübsche Stoffkombination - da muß man einfach hinschauen!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  10. Trotzdem schön geworden! Besonders die Farben/Stoffe in Kombination finde ich toll.

    Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen