Lyalya Hoodie

Gestrickt:


Die zuckersüße Lyalya Hoodie-Mütze.
Fragt mich nicht, wie lange ich dafür gebraucht habe!
Angezogen ist die ja wirklich zum Kreischen niedlich.

Aber ich habe mich echt über das teuer gekaufte Strickmuster geärgert.
Sieht man, dass die Mütze trotz korrekt ausgemessener Maschenprobe hinten und vorne, äh, oben und vorne nicht passt??
Das Bündchen vorne gehört da eigentlich nicht hin, und das Muster soll eigentlich auch erst oben an der Spitze enden.
Naja.
Geht auch so, und passt dank der weichen Wolle auch unter den Fahrradhelm!

Kommentare:

  1. Sehr, sehr cool! Ich hatte auch schon überlegt, fand die Anleitung dann aber auch etwas sehr teuer. Nun denk ich nochmal drüber nach...

    AntwortenLöschen
  2. :-). Na wenn das kein 80er Jahre Kitsch ist ;-)

    Super fröhlich!!!

    AntwortenLöschen
  3. Der ist echt cool geworden!!!
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  4. Boah, ist die toll!!!! Und du meinst, der Kauf lohnt sich nicht ? Schade :( das wär die perfekte Mütze gewesen :( aber wenn die Anleitung so viel Ärger macht :(
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. danke :))

    wie was, 80ies? Find ich gar nicht :) Aber der Öko-Touch hält sich aufgrund der Wolle in Grenzen, das stimmt.

    Ich weiß auch nicht, ich glaube man muss die Mütze einfach aus einigermaßen dicker und fester Wolle stricken - diese hier ist in sich sooo weich und instabil, ich glaub daran lag es dass sie zu klein wurde.

    AntwortenLöschen
  6. die ist so high-end, da ist die zeit die du für sie gebraucht hast eigentlich wursch ist. ganz ganz toll!

    AntwortenLöschen
  7. die Mütze ist schön, aber 10 Dollar für eine Anleitung ist ein stolzer Preis...da sollte das schon passen...
    liebe Grüße
    nicole von herzgemachtes

    AntwortenLöschen