Strickkränzchen mal anders!

Jaja, wir sind mal wieder spät dran!
Aber hier entsteht die Adventsdeko immer erst während der Adventszeit. Vorher hab ich da nie Lust drauf… wenn überhaupt.
Ich bin ja nicht so die Deko-Tante, aber manchmal packt es mich dann doch.
Also hier: Unser Strickkränzchen, äh, Kitschkranz!

Und so kam das:
Außerdem braucht ihr noch Kitschkugeln (am besten aus Plastik) und eine Heißklebepistole.

(Die Strickstreifen hatte ich irgendwann mal mit der Maschine gestrickt und wollte eigentlich ein bisschen Yarn Bombing betreiben, aber irgendwie wurde da nix draus...)


Den so entstandenen Kuscheldonut kann man entweder als Kissen oder zum Spielen verwenden (ich gebe zu, die Versuchung war groß!) – oder doch weiterverabeiten:


Beim Kleben die Kugeln am besten ein bisschen in den Kranz drücken und so festhalten, bis der Kleber erkaltet ist.

 
Und schon ist das Schmuckstück fertig! :D
Wenn ich jetzt noch wüsste, wohin damit...?!

Kommentare:

  1. Der ist ja wunderschön geworden!
    Gefällt mir richtig gut!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  2. eine wunderbare idee, gefällt mir seeehr gut!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  3. Oh probenähen von dir - KLASSE :-D
    Also ich habe das Babymädchen mit 75cm und Gr. 80 und meine große Prinzessin mit 115cm und Gr. 122

    Du erreichst mich unter marohem@yahoo.de

    Und Kinder sind dank Alleinerziehend und Kigaferien greifbar :-P

    AntwortenLöschen
  4. Oh probenähen von dir - KLASSE :-D
    Also ich habe das Babymädchen mit 75cm und Gr. 80 und meine große Prinzessin mit 115cm und Gr. 122

    Du erreichst mich unter marohem@yahoo.de

    Und Kinder sind dank Alleinerziehend und Kigaferien greifbar :-P

    AntwortenLöschen