Weihnachten gibts Pferdespaß!

Kitsch as Kitsch can!
Für Tochters heißgeliebte Kitschpferde:
Spiellandschaft und Pferde-Mitnehm-Tasche in einem.

Mit ein paar anknöpfbaren dreidimensionalen Details (die Filzbrückenidee hab ich geklaut)…

… und dem unvermeidlichen Ikea Annamoa in gepimpt. Für sowas kann man auch die – meist grässlichen – Hotfix-Steine super gebrauchen :)
Auch einige noch herumliegende Aufnäher (danke Anja!) und Kitschnieten (uralter Flohmarktfund) kamen hier endlich zum Einsatz.
Puh.
Sowas sollte man doch besser im Voraus planen und nicht einfach drauflosnähen, ohne das Konzept "aus-Stall-wird-Tasche" gründlich durchdacht zu haben.
Aber letztendlich hat es dann doch funktioniert: Die Decke lässt sich zusammenfalten und in einem halboffenen Seitenfach der Tasche verstauen.
Juhu!

Den rosa Ponystoff und das Pony-Ripsband hab ich übrigens von ebay aus den USA und Hongkong. Alles andere war eh im Haus.
Nur die Fillys haben jetzt keinen wirklich artgerechten Platz bekommen, aber die passen sicher auch so mit in die Tasche!

Kommentare:

  1. Sieht sehr toll aus, auch wenn ich ansich ja nicht wirklich ein Fan der Pony&Kitscch-Fraktion bin, aber ich habe die große Befürchtung, dass ich auch nicht drum rum kommen werde. So klein unsere Tochter auch ist, sie greift immer wieder nur noch rosa und Glitzer, um welches ich einen großen Bogen mache... wir werden sehen!
    Ich finde, dass Du es wunderbar umgesetzt hast!
    VLG
    Tessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke!
      Und jaja, bis das Kind ungefähr 3 war ging das hier auch alles noch nach meinem Geschmack ;))

      Löschen
  2. Super! Auch hier wohnen Kitsch-Pferde. Irgendwie haben die es einfach geschafft. Also - eine geniale Idee für Weihnachten. Darf man "klauen"?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja natürlich darf man klauen, komplett auf meinem Mist gewachsen ist die idee ja eh nicht ;))
      Und ich finde auch, wenn das Kind soooo auf etwas steht, was es selber entdeckt hat... :D :D

      Löschen
  3. Ich nähe hier gerade die Jungsvariante. Gleich beidseitig bespielbar, einmal Pirateninsel und einmal Ritter... aber so recht vorwärts komme ich damit nicht. Sind schon ganz schön aufwendig und passen auch nicht so gut unter die Nähmaschine.
    ICh finde Deine Variante auch gut, so mit dem Stoff. Gute Idee.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, beidseitig bespielbar klingt aber auch spannend, gute Idee! Zeigen! :))

      Löschen
  4. Klasse welche Arbeit du dir gemacht hast ;-). Respekt. Habe das e-book auch schon hier liegen mal sehen wann es zum Einsatz kommt.

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  5. Ganz tolle Idee. Ich hab auch überlegt, noch eine Fillylandschaft zu zaubern, mal sehen... ;)

    liebe Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht wirklich genial aus. Klasse!!! Meine Mädels wären begeistert.
    Darf ich fragen, wie lang du daran gearbeitest hast?

    Und du hast recht, wenn Mädels 3 Jahre werden, ziehen auf einmal diverse Pferde und Katzen in die Wohnung ein... ;-)
    Irgendwann kann Mama sich nicht mehr dagegen wehren...

    Liebe Grüße! Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke :)
      och, das waren so 3 Abende... ist ja nicht alles apliziert, sondern bedruckter Stoff. Am längsten hat wohl die Stall-Taschen-Planung gedauert!

      Löschen
  7. Oh tolle Idee - hier bräuchten auch noch ein paar Pferdchen ein Zuhause - unsere Kleine würde das auch sofort nehmen!!

    LG Katie

    AntwortenLöschen