Ratzfatz…

Während ich mich hier über und auf eure Nähergebnisse zur Faltenmütze freue, hab ich mal *ratzfatz* zwei Taschen genäht. Oder besser gesagt Einkaufsbeutel.

Sooooo ratzfatz fand ich die jetzt zwar gar nicht, aber das kann auch an den doppelten Nähten überall (Stabilität!) liegen.
Das war mal Bettwäsche – tolles Vintage-Muster, aber leider aus dünnem, labberigem Plastikmaterial, das man eher nicht für Kleidung nehmen möchte.

Ach ja, und es gibt auch im Shop ein paar Neuerungen:

Der Schnitt zur Coolen Kappe ist jetzt auch direkt bei mir wie auch direkt bei Klimperklein zu haben.
Außerdem könnt ihr jetzt standardmäßig mit PayPal bezahlen – im Gegenzug musste ich aber manche Preise ein bisschen anpassen. Ihr wisst ja, die leidigen PayPal-Gebühren…
Mal sehen, wie sich das alles so bewährt!

Zweites Herbstshirt

Das Kind hat vielleicht Wünsche für die Herbstkollektion!
Gelb soll es sein und der pastellig-hellbaue Muffinstoff.
Diese Kombi hat mir dann doch einige Tage Kopfzerbrechen und Wühlen in den Stoffvorräten beschert.
Herausgekommen ist am Ende dieses, äh, eher poppige Shirt:

Das ist mal wieder eine Lina – wie gehabt in 110/116, ein Stückchen gekürzt.
Das Shirt sitzt doch recht knackig, obwohl die Tochter erst Gr. 104 trägt und keinesfalls moppelig ist. Hm. Viel an "Drunter" geht da jedenfalls nicht mehr.

Die Muffins hab ich frei nach dem "etwas anderen Nähbuch" appliziert.
Das hatte ich zufällig in der Bücherhalle gefunden und ausgeliehen, nachdem ich schon einiges drüber gehört hatte.
Wirklich Neues stand da für mich aber auch nicht drin – dank dem schönen Bernina-Nähmagazin, das meiner Mutter früher regelmäßig ins Haus flatterte, kam mir die Technik doch eher altbekannt vor ;D
Stoffe: Lokale Geschäfte, Sanetta, Stoff & Stil

Tester ausgelost

Wow, die Damen, lieben Dank für euer Interesse zu meinem gestrigen Posting!
Das sind ja doch ganz schön viele, und ich brauch doch nur 4 Leute... :o

Ausgelost habe ich also (die Hälfte hier, die andere Hälfte woanders):

Gr. 48-50: Bettina Maria
Gr. 52-54: Kathrin

Gr. 54-56: Frl. Päng
Gr. 56-58: AntFriAnn

































Ich seh grade, ich habe anscheinend nur die Kontaktdaten von zweien von euch. Ihr bekommt also schonmal eine Mail mit allen weiteren Infos.
Bettina und Kathrin, bitte sagt mir noch schnell durch wie ich euch erreichen kann - danke!!

Ich bin sehr gespannt und freu mich jetzt schon auf eure Mützen! :)
Ganz lieben Dank im Voraus und natürlich auch an alle, die jetzt nicht drankommen konnten! :)

kleines Probenähen - wer hat Lust?

Ich hab mal wieder was gebastelt und bräuchte jetzt ein paar Leute, die die Anleitung mal ausprobieren: Die Faltenmütze!
Die kann man auch gut an freundlichen Herbsttagen tragen.






Es gibt die Mütze in den Größen 42-44 • 44-46 • 46-48 • 48-50• 50-52 • 52-54 •54-56 • 56-58. 
Sie wächst dann auch mindestens innerhalb der angegebenen Kopfumfänge, also 2-3cm weit, mit.
Also messt doch mal euer Kind(er) oder euren eigenen Kopf und schreibt mir einen Kommentar, welche Größe ihr gern testen würdet.

Ich lose dann morgen mittag (Mittwoch, 22.08., 12 Uhr) 3-5 Leute für die Testrunde aus. Diese bekommen dann morgen (oder spätestens übermorgen) die Vorab-Version des ebooks und haben eine Woche Zeit zum Nähen.



Genau, die Mütze hat Falten an einer Seite - und dafür keinerlei Nähte im Hut-Teil!



Die Faltenmütze ist sie recht schnell genäht und macht Spaß.
Ein bisschen Sorgfalt beim Bügeln sollte man aber mitbringen.
Als allererstes Anfängerstück würde ich die Mütze – ebenso wie alle ähnlichen Käppis – auch nicht unbedingt empfehlen. Schreibt also gerne dazu, wie fortgeschritten ihr so seid :)
Und: Bitte meldet euch nur, wenn ihr eine größenmäßig passende Person zur Anprobe und für Fotos griffbereit habt!

Selbstverständlich werde ich ohne euer Einverständnis keine Fotos mit erkennbarern Personen drauf veröffentlichen oder sonstwie verwenden.
Aber um zu sehen, wie die Mütze so passt (und sie sieht am Kind um einiges besser als am Styroporkopf aus! :) ) brauche ich bitte doch Fotos am Modell.

Und hier noch das Mützchen in Größe 46-48:


Und für Große in Gr. 56-58:


Die Mütze wird aus nicht zu dicker Webware, am besten ohne Elasthan, genäht. Ein Futter entfällt. Genauere Materialempfehlungen findet ihr natürlich im e-Book.
Und jetzt: Wer möchte nähen? :)

Tee geht immer!

Das klassische Verlegenheitsgeschenk: Tee!
tee1.jpg
Damit steht er ungefähr auf einer Stufe mit pafürmierten Seifen, Bodylotions und Duftkerzen.
Auf diese Weise haben ja schon die grässlichsten aromatisierten Grüntees Einzug in meinen Schrank gehalten – und das mit der Kosmetik habe ich auch nie so ganz verstanden.tee3.jpg
Ich hoffe also, dieser Tee kommt besser an!
Bei uns gesehen und jetzt zum Geburtstag gewünscht für die Kinderküche.tee2.jpg 
Die Schachtel ist ein stoffbezogener Tetrapack, frei nach der Anleitung bei Mamas Kram.
Ein bisschen schief (bestickt), aber es geht ja auch vor allem um den Inhalt.tee4.jpg 
Happy Birthday also, liebe M., und eine schöne Party heute nachmittag! :)

Thema verfehlt?

Das Kind braucht schon wieder neue Schläppchen.
Ballerinapuschen, aber diesmal in schön. Weil, die alten "sind farblich nicht so schön!" Ach ja. Das waren ja auch nur Testschuhe gewesen.

Also Leder bestellt und dabei gleich die Kunden-, äh, Kinderwünsche berücksichtigt: "Ein Schuh soll Pink und der andere Dunkelpink. Und dann noch Herzen und Sterne in Türkis."
DSC02996.jpg

Es gibt ja Leder, das sich ganz super mit einem Motivlocher ausstanzen lässt – Ecopell gehört jedoch nicht dazu.
DSC02976.jpg
Also nix mit Türkis, sondern Blumen in Restekistenfarben.

Dann hat mich aber doch das schlechte Gewissen gepackt.
Also doch noch Herzen und Sterne ausgeschnitten und *irgendwo* untergebracht.
DSC02995.jpg

Ganz schön funky, das Ergebnis!
DSC02990.jpg
Und tatsächlich: Die Schuhe wurden sofort geschnappt und trotz Barfußtemperaturen begeistert in die KiTa mitgenommen.
Das will was heißen beim "Mama darf ich Schuhe aus"-Kind! :) DSC02981.jpg
Ja, doch, die passen!
Ich musste sie nämlich eigenmächtig um eine Größe vergrößern.
Der Schnitt – Ballerinapuschen – stammt natürlich wieder von der guten Frau Klimperklein :)
Sehr zu empfehlen!

(Und bevor jemand fragt: Das pinke Gummiband habe ich vor längerer Zeit im Ladengeschäft von Kleinkariert mitgenommen. Ich glaube, das ist eigentlich eine Art mattes Falzgummi. Es waren auch nur noch Restbestände davon vorrätig.)

erstes Herbstshirt

Ich hab dann auch mal angefangen mit den Herbstsachen fürs Kind.

Die Liste der erlaubten Farben war zwar nicht allzu lang (Pink, Lila, Rosa, Gelb!) – aber anscheinend bestätigen Ausnahmen die Regel. Blau ist nämlich auch erlaubt, wenn es hell oder leuchtend genug ist. Ebenso Grün. Und Rot mit Glitzer drauf anscheinend auch (dazu später mehr).
1.jpg
Zum Glück hat sie die orangefabenen Nähte nicht moniert. Orange, Braun, Grau und Schwarz stehen nämlich auf der Liste der Farben, die Mädchen auf keinen Fall tragen sollten. Ah ja.
2.jpg 
Schnitt: Das eigene Longsleeve frei nach Frau HH-Liebe etwas abgewandelt: Mit Kellerfalten vorne und an der Armkugel.
DSC02958-500.jpg 
Stoffe: Stoff & Stil, Sanetta.

Urlaubskunst

Das haben wir im Urlaub gesammelt.  7.jpg

Und das war noch im Haus. 6.jpg

Machen wir doch mal Kunsthandwerk draus.
9.jpg

Ostseeholz macht sich ja immer stilecht mit Zimmerpalme.
8.jpg

Nur Anfassen sollte man das Ganze eher nicht.
10.jpg

Gewusst wie: Overlockgarn umspulen

Kennt ihr das auch? Ihr würdet gerne eins eurer Overlockgarne in der normalen Nähmaschine als Oberfaden verwenden? Aber mit den Unterfadenspulen ist das einfach nicht das Wahre?
Ich hab mal rumprobiert und es geschafft, mein Overlockgarn auf eine leere Garnrolle aufzuspulen:
DSC02700.jpg
Ihr braucht: Leere ;) Garnrolle und etws Knete.

DSC02659-2.jpg
Knetklumpen in ein Ende der (leeren ;o ) Garnrolle drücken.

DSC02659_3.jpg
Jetzt "passt" die Garnrolle auf meinen Unterfadenspulenhalter (der, auf den man normalerweise die Unterfadenspulen aufsteckt, um Garn auf selbige aufzuspulen ;) )

DSC02653.jpg
Die Overlockkone kommt auf einen Konenhalter der Overlockmaschine.
Diese steht natürlich strategisch günstig in der Nähe der anderen Nähmaschine.

DSC02655.jpg
Jetzt versuchen wir mal vorsichtig zu spulen. Dabei halten wir das Garnende erstmal mit einer Hand fest.
Mit der anderen Hand halten wir die Garnrolle mit Hilfe eines passenden Stiftes o.ä. einigermaßen aufrecht. Man muss dabei etwas probieren, wie sie am besten zu stehen hat.

DSC02659.jpg
Wenn der Anfang dann geschafft ist, halten wir mit der anderen Hand den von der Overlockkone kommenden Faden und bewegen ihn rauf und runter, so dass die Garnrolle gleichmäßig gefüllt wird.
Das Garn dabei nicht zu locker halten, sonst wird es doch arg locker aufgespult.

DSC02659-5.jpg
Und fertig! :D

Ob das nun auch mit anderen Versuchsanordnungen, äh, Nähmaschinen klappt weiß ich allerdings so gar nicht – vermutlich nicht mit allen...

Urlaubsgarderobe, Teil III

…und noch ein Teil aus der Reihe "Klamotten, die die Welt nicht braucht".
Genäht vor dem Urlaub für den Urlaub (in Anlehnung an diese Hosen) und natürlich nie angezogen ;)
hose1.jpg
Der Schnitt ist von einer unifarbenen Gemütlich-Hose abkopiert – die macht auch schon nicht schlank, wirkt aber wenigstens nicht so clownesk wie die karierte. Hm. Dabei ist die nur knapp über knie-lang!
hose2.jpg
Na wenigstens war der Stoff nicht teuer (Stoffmarktschnäppchen).
Und eigentlich hat die Hose ja durchaus nette Details.hose3.jpg 
(doch doch, die Karos treffen sich, aber die Fotografin hat geschlampt!)

Na, ich glaub ich näh doch besser wieder fürs Kind!

DANKE!!

Ich muss mal DANKE sagen!

Das ist von vorgestern... ich bin immer noch ganz platt :o
Eigentlich wollte ich an dieser Stelle ja ein paar tolle Geschenke zum Verlosen oder Downloaden für euch bereithalten, aber irgendwie kam das jetzt doch zu plötzlich ;o
Das hole ich aber noch nach, irgendwann demnächst!

Wahnsinn, ich würde ja echt gerne mal alle eure genähten Modelle auf einem Haufen sehen :)
Ein ganz dickes Dankeschön jedenfalls an euch alle für die vielen Komplimente, netten Kommentare, konstruktives Feedback, schönen Fotos eurer genähten Dinge, und überhaupt das nette "Miteinander" in der ganzen Zeit!
Ich freu mich!!

Urban Vehicles

DSC02628-1.jpg

Hier waren wohl zu lange Sommerferien!

DSC02628-3.jpg  

DSC02628-4.jpg

Diese schönen Motive gibts momentan nicht irgendwo in abgelegenen Garagen, sondern hier an der Straße.



DSC02628.jpg

DSC02628-5.jpg

DSC02640.jpg

DSC02640_1.jpg      

Genähtes? Ist in Arbeit!



Urlaubsgarderobe, Teil II

Hier kommt noch ein Teil der vor dem Urlaub genähten Sachen.
Etwas blass zunächst…
DSC02520-2.jpg
…und auch am lebenden Objekt nicht wirklich überzeugend.
DSC02520-3.jpg
Über den Schnitt hatte ich ja schon berichtet.
Der sommerliche Baumwollstoff stammt ebenfalls von Stoff & Stil und ist wirklich toll. Ich hab ihn gleich in mehreren Farben gekauft, der pinke kam hier schonmal vor.

Also ab mit der Bluse in Simplicol! Batik ist ja wieder in ;)
DSC02520-1.jpg
Warum aus Schwarz auf Grau hier Nachtblau wurde, kann mir vermutlich auch keiner sagen?
DSC02520.jpg 
Na, angezogen jedenfalls ganz nett, aber ein Lieblingsteil wird das wohl nicht werden. Dafür ist es irgendwie nicht figurfreundlich genug. Tragbar auch nur mitohne bzw. tief ausgeschnittenem "Drunter", ansonsten wirkt es echt zu "öko".
Schade.
Aber vielleicht hat man sich nächste Saison schon wieder mehr an Batikkleidung gewöhnt?