Raffhose: Version 2.0 ist da!

Juhu, endlich fertig!
Da ist sie, die letztens schon angekündigte Raffhose 2.0.
Der Schnitt geht jetzt bis Gr. 134 und ist wie immer in meinem Shop zu haben :)


Momentan gibt es sogar 15% Rabatt auf alle Schnitte.

Aber Achtung: Alle, die die kleine Version bereits bei mir gekauft haben, können auch direkt bei mir ein Upgrade auf Version 2.0 bekommen. Dieses kostet nur 1,50€ und ist NICHT im DaWanda-Shop erhältlich.

Wer dieses Upgrade haben möchte, schicke mir bitte eine e-Mail mit vollständigem Namen und, falls noch bekannt, der Bestellnummer und dem Bestelldatum des Einkaufs bei mir.
(Bitte NICHT hier im Blog einen Kommentar hinterlassen, danke! Ich melde mich dann bei euch, aber wohl erst am Montag.)

Ein ganz dickes Dankeschön an die Testerinnen der großen Größen fürs Nähen, nochmals Nähen und Fotografieren! Ohne euch wäre das mal wieder nix geworden :)) (wer von euch namentlich erwähnt und verlinkt werden möchte, sage mir schnell bescheid!)
Außerdem auch hier nochmal danke an amberlight, ancisachen und Xe für die Fotos eurer schicken Raffhosen in 98 und 104 :)

Was zum Anziehen…

… für die (kl)eine Kamera!
Die alte Hülle hatte ich im Urlaub verloren – und Kamerasocken sind auf Dauer ja auch nicht das Wahre.
Irgendwie bin ich beim Design etwas übers Ziel hinausgeschossen. Das Ganze ist für meinen Geschmack doch etwas zu folkloristisch geraten.
Und dafür hab ich extra das gute türkise Ecopell angeschnitten!

Naja, niedlich ist sie ja schon :)

Das "Design" entstand übrigens in Anlehnung an meine topschicke Brieftasche (gekauft, von TAJ):
Schnitt: Marke Eigenbau

Puppenmützen für alle!

Lust auf Puppenmützen?

Dann ladet euch hier den Schnitt zur puppenkleinen Klimperklein'schen Mütze runter.

Meine zwei Puppenmützen hatte ich ja letztens schon gezeigt.

Das Mützchen passt unserer 36cm großen Babypuppe mit 28cm Kopfumfang ganz hervorragend.
Viel Spaß beim Nachnähen!

Verkleinertes Schnittmuster natürlich in Absprache mit Frau Klimperklein – danke dir! :)

Raffhose 2.0

Die Raffhose 2.0 kommt. Bald.
Das hier ist die letzte bisher erhältliche Größe: 104.
Und weil das so kein Zustand ist, wird es bald ein Update bis Gr. 134 geben.
Auf vielfachen Wunsch.
Und weil das hauseigene Model jetzt in 104 passt und somit das Hochrechnen leicht macht.

Schade, dass sich der rote Cord so schlecht fotografieren lässt. Das ist so mit das schönste Kirschrot, dass ich je als Stoff gesehen habe. Zu haben netterweise bei Stoff & Stil.

oh, ein Interview!

…und zwar mit mir!
Wo?
Bei DaWanda im Blog. Dort wurde der September ja wieder als DIY-Monat ausgerufen.
Und passend dazu werden "...einige Designer vorgestellt, die dazu anregen selber kreativ zu werden."

Ein paar nette, schöne, tolle DIY-Anleitungen gibt es dort übrigens auch.
Wahnsinn, ich fühl mich geehrt! :)

Herbstjacke

Ab und zu hab ich auch mal Lust auf was "Größeres".
Jacken zum Beispiel.
Früher habe ich mir oft und gerne Jacken genäht – aber inzwischen sind mir dafür Lust, Geduld und Zeit doch etwas abhanden gekommen.

Trotzdem hier ein solches "Großprojekt": Die neue Herbstjacke fürs Kind!

Genäht aus wasserabweisendem Taslan, gefüttert mit einer Schicht Fleece und für-außen-zu-psychedelischer Baumwollpopeline. Mit allerlei Zusatzmaterialien wie Reflektorband, silbernem Regenjackenstoff und Plüsch.

Wir haben es hier sogar mit einer echten "UWYH"-Jacke zu tun. Gekauft habe ich dafür nullkommagarnichts.

Wobei, den türkisen Taslan hatte ich durchaus schon mit "Jacke" im Hinterkopf angeschafft. Dann habe ich ihn aber letzten Winter angeschnitten und musste jetzt schwer tricksen, damit er noch reicht.

Getrickst habe ich außerdem beim Leuchtmaterial unter den Armen.
So dick gefüttert waren die Ärmel nämlich etwas eng und der Stoff wie gesagt bereits alle.
Ich hoffe sehr, dieses Reflektorzeug verschleißt nicht schon nach 2 Wochen!

Die Paspeln sind übrigens aus schräg kariertem Ikea-Wachstuch geschnitten. Kommt gut, oder? Auch hier bin ich gespannt auf den Langzeit-Praxistest.

Schnitt: "Butterfly Camouflage", Gr. 110, Ottobre 01/2012
(Schöner Schnitt, aber diese Taschen sind echt nur was für Leute mit ganz viel Nählust. Dafür wurde dann an den Belegen gespart. Naja.)

Puppenmode

Erinnert ihr euch noch an dieses Posting?
So richtig häuftig kamen meine schönen antiquarischen burda-Puppenhefte ja noch nicht zum Einsatz.

Aber jetzt!
Schnell die Gelegenheit genutzt und ein Geschenk zum Doppel-Kindergeburtstag genäht.


Shirt und Hose stammen mehr oder weniger aus einem der burda-Hefte.
Der Rock ist ohne Schnitt genäht, und die Mützen sind Klimperkleins schnelle Knotenmützchen, auf Puppengröße verkleinert.


Hat Spaß gemacht!
Mal sehen, ob Tochters Puppe nicht doch auch etwas zum Anziehen braucht!

Papierteaser

Das kam kürzlich mit der Post.

Spannend!

Noch ein bisschen verbesserungsbedürftig, aber das wird! :)

Ballonkleid

Und noch ein Teilchen für den Herbst:
Ein Ballonkleid aus schon-fast-Streichelstoff vom letzten Stoffmarkt. Ein psychedelischer Wahnsinn, der mich dringend an Zini erinnert hat. ("Spaß am Dienstag" läßt grüßen!)

Der Schnitt ist von Madame Jordan und hat echt Potential. Das Kleid sieht angezogen total stylish aus, auch wenn es liegend ein bisschen an einen Schlafsack erinnert ;)
Tochter war auch begeistert und musste es gestern trotz Sommertremperaturen schon mal probetragen.

Genäht ganz frevelhaft (ist es doch eigentlich ein Webware-Schnitt!) aus buntem, dickerem Interlock vom Stoffmarkt, himbeerpinkem Interlock und pinkem Bündchenstoff (mit mehr Elasthan-Power für das untere Bündchen). Ging gut und hängt auch nicht schlapp runter am Kind.
Danke dafür an Cocoschock!

Quick-& Easy recycled

Heute gibts hier nur ein schnelles Recyclingröckchen.
Das war eine Hose, gefunden auf dem Flohmarkt in einer dieser "zu verschenken"-Kisten. Ich mag diese gestreiften Jeansstoffe immer so gerne, also musste sie mit.

Genäht nach dem bewährten Quick-& Easy-Schnitt in 104. Extra aufgehübscht mit neuen Taschen und PINK, damit das Röckchen dann auch angezogen wird.
Süß siehts aus am Kind und passt zu Vielem!

Ha, und da fällt mir auf dass heute ja bei Nina Recycling-Freitag ist. Das trifft sich gut :)

Drittes Herbstshirt

Wuff!
Gestatten: Glitzerdackel.

Das kommt davon, wenn man das Kind in den Stoffladen mitnimmt.
"Schöniglitzi" hier, "Schöniflauschi" da.
Klar, dass man den Laden dann auch nicht ganz ohne "Glitzi" verlassen hat!


Kind, was soll denn aus dem "Glitzi" auf das Shirt?
"Ein pinker Hund."
Schluck.
Und was für ein Hund?
"Ein Dackel. Und silberne Sterne."
Okaaaay....
Als Schnitt habe ich "Funny Sleeves" aus der Ottobre ausprobiert. Aber gut, dass wir vorher verglichen haben.
Der Schnitt kam mir im Original nämlich mega-eng vor, ich habe ihn daher ein gutes Stückchen weiter gemacht.
Mal sehen, wie sich diese gerafften Ärmel im Praxistest bewähren!
Dünner Ringelstretchjersey: Stoffmarkt
"Glitzi"jersey: lokales Stoffgeschäft
Schnitt: Funny Sleeves, Ottobre 01/2012, mit eigenen Änderungen.

Suchspiele (unterschiedlichster Art)

Nettes kleines Nähprojekt: I spy bags!
Die kann man auch gut (im Zuge einer Aufräumaktion?) mit Kindern zusammen nähen.

Positiver Nebeneffekt: Der Kleinkram in der Wohnung reduziert sich, denn Inhalte von Tischfeuerwerken, Überrraschungseiern, Flugzeug-Bespaßungssets & Co verschwinden ganz wunderbar in den Suchkissen.
Eigentlich wollte ich ja eines davon verschenken, habe ich dann aber doch nicht getraut, denn die Tochter meinte am nächsten Tag ganz schuldbewusst: "Du, das Suchkissen interessiert mich doch nicht so!" :o
Zum Suchspiel geraten (ha! Tolle Überleitung!) ist übrigens auch mein neuester Schnitt. Den werdet ihr nämlich vorerst nun leider doch nicht in meinem Shop finden.
Es gibt da noch einige unvorhergesehene Dinge zu klären und zu überlegen, bevor ich die Mütze guten Gewissens auf den Markt bringen kann.

Aber dafür wird es die altbewährte Raffhose bald in größeren Größen geben.
Die ist ja sowieso eher was für den Herbst als so ein frühlingshaftes Käppi :)