Bald fertig…

Endlich!
Ganz fertig sind sie zwar immer noch nicht, aber bald – hoffentlich!

Zumindest ist schonmal alles vorbereitet und teilweise bestellt.
Die letzten Test-Plots kommen hoffentlich auch in den nächsten Tagen an, und der Rest dürfte dann schnell gehen.
Juhu!
(nur das mit der Kamera üben wir noch, sag ich ja.)

Nachtrag: Hose

Hier noch der gewünschte Nachtrag zur Hose - so sitzt sie am Kind:
Passt doch ganz gut, oder?
(Im Gegensatz zu den Farben. Daran ist die hier schuld:)

Da hab ich mir ja was angeschafft.
Ich glaube zwar, sie ist toll – aber da wollen noch viele, viele Seiten Gebrauchanweisung gelesen werden.

Seht es mir also bitte nach, wenn ich hier in nächster Zeit nicht so viel online bekomme.
Schuld sind die Kamera (bzw. die unfähige Frau dahinter), und Besuch, und Herbsturlaub, und all sowas! ;)

Slim Leg

Mal eine etwas aufwendigere Hose fürs Tochterkind:
"Slim Leg" aus der Ottobre 06/2011. Gemixt mit Details der "Pipe Leg" aus dem darauffolgenden Heft.

Der pink-gestreifte Stretchstoff hat mich auf dem letzten Stoffmarkt angelacht. Wobei ich finde, dass man daraus eine schmalere Jeans nähen MUSS.

Erfreulicherweise passt die Hose auch ziemlich perfekt und sitzt auch so, wie ich es mir vorgestellt hatte.
(Mal abgesehen von den knapp 10cm, die ich unten gekürzt habe.
Genäht hab ich irgendwas zwischen Größe 104 und 110 – und genauso groß ist das Kind auch. WIE lange Beine soll sie denn da laut Ottobre haben?!)
Ich finde jedenfalls, so geht auch Rosa!

…jaja, gebügelt hätte es besser ausgesehen, schon klar… und ein Tragefoto wäre auch schön gewesen :o

Entdeckerrabatt

…und schon wieder eine Rabattaktion bei DaWanda – aber nur für Neukunden.


Das heißt: Es gibt 15% Rabatt für alle, die bisher noch nie in meinem Shop eingekauft haben – und bei erbsenklein natürlich auch.
Wann? Ab sofort bis zum 21. Oktober!

Me Made Mittwoch: Retroröckchen

Da mach ich auch mal mit bei Me Made Mittwoch.
Ich hab ja häufig was Genähtes an, aber das schafft es selten auf Fotos.
Aber hier, mein kürzlich genähtes Retroröckchen nach allerlieblichst:


Den eigentlich vorgesehenen Gürtel hab ich zwar immer noch nicht genäht – aber das geht auch so :)

Die Passform überzeugt mich ja noch nicht so ganz.
Der Rock war trotz meiner Vorab-Schnittänderungen noch gute 15cm zu weit. Also hab ich ihn kurzerhand um die Hüfte rum enger gemacht – natürlich abends und schnell schnell mit der Overlock, so dass er jetzt unten etwas suboptimal ausgestellt ist.
Egal, vielleicht näh ich ja noch einen zweiten mit besser durchdachten Schnittänderungen. Denn eigentlich ist das Modell ja schon nett und schnell gemacht :)

PS - in meinem Büro ist es saukalt, also nicht über die winterliche Halstuch-Armstulpen-4 Shirtschichten-Vermummung wundern! Und immerhin: Die oberste Shirtschicht ist ja auch selber genäht.

Material: Stretch-Feincord und (gedoppeltes) Baumwollstöffchen von Stenzo.

Lust auf Nähkurs?

Da ist noch Platz – zumindest ein bisschen:

Pssst: Den Montagskurs leite ich (und bin schon ziemlich gespannt) :)
Also, wer nicht ewig auf Wartelisten stehen, sondern den Herbst zum Nähen nutzen möchte: Schnell anmelden – ich freu mich auf euch!

Stofflandkarte für (fast) ganz Europa!

Kennt ihr schon die Stoffkarte?
Nein?
Ich kannte sie bis vor ein paar Tagen auch nicht.
Schaut doch mal hier entlang:
http://edeltraudmitpunkten.blogspot.de/p/stoff-karte.html
Tolle Sache, oder?
Sind alle eure Lieblings-Stoffgeschäfte schon drin? Nein? Dann tragt sie ein!

Ich hab ja jahrelang eine entfernt-ähnliche Website betrieben (wenn auch zu einem gaaaaanz andren Thema) und weiß daher nur zu gut, wieviel Arbeit es ist, sowas aktuell zu halten.
Also: Hut ab vor Edeltraud! :)

Freitags-Socken-Recycling

Schon vor längerem hatte ich diese schnellen Puppenmützen gebastelt.
Die passen doch gut zum heutigen Recycling-Freitag!

Ihr braucht dafür nur ein paar alte/einzelne/kaputte Socken (gerne schönere als meine!), ein paar Kurzwaren, Schere und evtl. Nähmaschine.


Unserer kleinen Babypuppe (KU 28cm) passen Socken in Gr. 38-42 am besten.
Kindersocken dagegen ergeben womöglich gute Barbiemützen und Herren- oder auch Wollsocken werden zu Mützen für größere Puppen.

Und dann einfach drauflosbasteln, je nachdem, wo die Socke kaputt ist :)
Das können sicher auch schon (größere) Kinder.


… und wenn man sich ein bisschen mehr Mühe gibt, geht das alles auch noch schöner: Z.B. aufgehübscht mit netten Knöpfen, Häkelblümchen, Hand-Stickereien…
Viel Spaß!

… und noch ein Pulli!

Hier kommt noch einer der Pullis hinterher!
Genäht von Mama Pieps in Gr. 80 - und ganz toll geworden, trotz vernäh-unfreundlichem Nicky.
Ich freu mich sehr, dass die Pullis auch in den kleinen Größen so gut passen und noch kein Kleinkindkopf darin steckengeblieben ist ;)
Vielen lieben Dank auch dir fürs Nähen, Zeigen und immer-wieder Mitdenken!

Feiertagsgoodie!

Ha, ich wusste es doch:
Das Lieblingshemd geht auch super als Hoodie, Troyer und Sweatshirt :)
Schaut mal: Viele viele Pullis!

Die hab aber nicht alle ich genäht, sondern ein paar freundliche Nähmädels* nach meinem Hemdenschnitt.

Wie was, Hemdenschnitt?
Genau. Das Lieblingshemd eignet sich nämlich auch ganz wunderbar als Grundschnitt für herbstliche Pullis mit Kapuze, Troyerkragen oder schrägem Reißverschluss.
Die Anleitung und die Schnittteile dazu findet ihr in einem kleinen Ergänzungspaket, das ihr euch hier herunterladen könnt. Und zwar for free.
Damit ihr was zu tun habt am morgigen Feiertag. Und als kleines Dankeschön für die 5000. Und überhaupt :)

Viel Spaß damit!


*Die freundlichen Nähdamen sind Ara, lisamona, klimperklein, MaRaMo, Mausgemacht, Mama Pieps (Pulli kommt!) und eine weitere Person, die im Netz lieber anonym bleiben möchte :)

Ihr Lieben, ihr seid super – ich bin immer noch ganz begeistert von euren schönen und so unterschiedlichen Pullis!