Aus Lang mach Kurz: Ärmel kürzen, gewusst wie

Da ich heute mal wieder danach gefragt wurde, und passend zum Frühling:
Hier ist eine kleine Hilfestellung, wie man aus langen Ärmeln kurze macht.
Das kann man z.B. bei meinem Longsleeve, der Lieblingstunika, dem Kuschelkleid usw. ja immer gut gebrauchen:

1. Ärmellänge vom Schulterpunkt bis zum Ärmelsaum abmessen.
Wir gehen dabei von 1/1 langen Ärmeln aus.

2. Diese Strecke halbieren, die Mitte markieren.

3. Die obere Hälfte der halbierten Strecke nochmals halbieren. Das wäre jetzt eine gute Länge für halblange Ärmel (also um den Ellenbogen herum).

4. Für kurze Ärmel halbieren wir jetzt die untere Hälfte der eben enstandenen Strecke erneut. Jetzt haben wir einen Richtwert für die maximale Länge eines T-Shirt-Ärmels (pink-gestrichelte Linie). Länger sollten die Ärmel eigentlich nicht werden.

Für sommerlichere Shirts kann man die so berechnete Länge auch ruhig noch ein bisschen reduzieren.
Und für girliehaftere T-Shirts (vor allem bei sehr kurzen Ärmeln und/oder Puffärmeln) kann man den Saum auch leicht gebogen einzeichnen, etwa so (grüne Linie):
Dabei aber aufpassen, dass noch genug Platz zum Nähen des Ärmelsaums bleibt.

Die obere Grafik könnt ihr euch übrigens hier als pdf in DIN A4 runterladen.
Viel Spaß!

Kommentare:

  1. Danke für die tolle Beschreibung. Gerade gestern fragte ich mich, wie ich das am besten machen... Kommt wie gerufen!
    Lg
    Johy

    AntwortenLöschen
  2. Super, diese Anleitung kommt wirklich wie gerufen! Dank des sonnigen Wetters braucht mein Großer dringend Shirts... So kann ich sie jetzt "richtig" kürzen und schneide die Ärmel nicht frei Schnauze ab... ;) Danke!

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank, das ist wirklich sehr nützlich.
    Viele Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Danke, das ist mal eine super gute Erklärung und Hilfe!!!

    Da können Frühling und Sommer sich ja ausbreiten.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Ui, das kommt zwar ein wenig spät, aber besser spät als nie! Werde ich gut gebrauchen können, herzlichen Dank für den Tip!

    AntwortenLöschen