FAQ zu Fetch it: Wo finde ich die Bestellnummer?

Nachdem nun schon einige Kundinnen verzweifelt danach gesucht hatten, habe ich mich mal selber bei DaWanda auf die Suche nach der Bestellnummer (aus Kundensicht) gemacht.
Mir wird die im Admin-Bereich ja immer ganz groß und schnell auffindbar angezeigt, aber euch auch?

Öh. Stimmt. Da ist was verbesserungswürdig – aber geht auch so:

- Ihr findet eure Bestellnummer zum einen in der Bestätigungsmail, die ihr von DaWanda zu eurer Bestellung bekommt:


- In eurem persönlichen Bereich auf DaWanda selber steht sie dann auch nochmal, wenn auch etwas versteckt:

Ich hoffe, hiermit klärt sich die ein oder andere Verwirrung! :)

"Good Night" meets Frl. Schlafanzug

Hui, eine Premiere: Ich hab probegestickt!
Und zwar die niedlichen "Good Night"-Mädchen von eladu.


Da traf es sich gut, dass wir eh noch den ein oder anderen Schlafanzug für den Herbst brauchten.

Also traf "Good Night" auf Frl. Schlafanzug. Eine super Kombi!
Wer das Fräulein noch gar nicht kennt, darf sich auch gerne mal durch das Mai-Archiv klicken.


Genäht aus Hambuger Liebe-Jersey und zwei passenden Stöffchen aus dem Vorratsschrank.

Übrigens: Sowohl  "Good Night" als auch Frl. Schlafanzug.sind momentan dank Rabattaktion 15% günstiger bei DaWanda zu haben! :)

15% Vorrats-Rabatt bei DaWanda

Bei DaWanda gibts ab heute (10 Uhr) bis Sonntag 15% Rabatt auf Material!
Also auch auf meine e-Books und Papierschnitte, logisch!
Wenn das nicht DIE Gelegenheit ist, den neuen Sofortdownload via Fetch it auszuprobieren? :)


Testphase: DaWanda-Bestellungen direkt herunterladen mit fetch it

Ab sofort startet bei mir eine kleine Testphase:
Es gibt da dieses neue Tool namens Fetch it. Damit könnt ihr euch eure bei DaWanda bestellten e-Books direkt herunterladen, sobald sie als "bezahlt" markiert worden sind. (Bei Paypal- und Gutscheinzahlungen geschieht das automatisch; bei Banküberweisungen markiere ich die bezahlten Bestellungen manuell.)

Nachdem das passiert ist, könnt ihr auf folgende Seite gehen:

http://fetchit.de/download-by-user/Die_Erbsenprinzessin

…und dort eure jeweilige Bestellnummer eingeben.

Es erscheint dann eine Downloadseite, die ungefähr so aussieht:


Dort könnt ihr dann innerhalb von 2 Tagen eure bestellten und bezahlten e-Books herunterladen.

Ich werde fetch it ab sofort für 2 Wochen aktiviert lassen, da ich zwischenzeitlich auch noch ein paar Tage unterwegs bin und da ist das ja sicher superpraktisch :)

Danach werde ich es aber wieder deaktivieren, denn die Sache hat noch einen Haken:
Es werden keine Rechnungen mitgeliefert. Diese muss ich euch dann manuell hinterherschicken – und somit stellt das Ganze für mich (noch) keine Zeit- und Arbeitsersparnis dar, kostet aber  Gebühren (die bezahle natürlich ich, euch kostet das nichts).
Ich hoffe, dass dieser Schönheitsfehler bald noch behoben wird und wir Fetch it wirklich sinnvoll benutzen können.
Aufgrund der Gebühren möchte ich euch auch bitten, den fetch it-Download jetzt nicht unbedingt im großen Stil mit bereits gelieferten alten Bestellungen auszuprobieren. Danke :)

Dann bin ich mal gespannt.
Gebt mir gerne Feedback, ob es klappt.
--> Und wenn es nicht klappt, sagt mir doch bitte genau, was an welcher Stelle nicht funktioniert hat. Dann kann ich der Sache auf den Grund gehen! <--

Viel Spaß, ich hoffe fetch it macht sich nützlich!

Was kommt als Nächstes?

Na – wer ist neugierig?
Hier kommt eine kleine Vorschau auf den nächsten Schnitt.
Darf ich vorstellen:
Schmalhans, das etwas engere Longsleeve!

Für alle, denen mein Basic-Longsleeveschnitt zu weit ist.
Also perfekt für dünne Kinder oder auch für Mädchen, die es gerne etwas körpernaher mögen.

Der Schnitt befindet sich gerade noch in der letzten Testphase. Dafür habe ich extra schmale Kinder ausgesucht, die ihn für gut befanden :)
Mit Glück wird das e-Book also noch diese Woche fertig.

So wie auf den Fotos sitzt das Shirt, ohne was drunter, an normal gebauten kleinen Fotografinnen Kindern.
Geht auch, wie ich finde – vor allem dann wieder als Sommershirt mit kurzen Ärmeln.

Schmalhans wird es in den Größen 86 bis 170 geben.
Kapuze und Bauchtasche können natürlich auch weggelassen werden.
Ein echter Allround-Basicschnitt also!

für nasse Tage…

… braucht man eine Regenhose.
Ja, Regenhose heißt die jetzt, nicht Matschhose – Mama!!
Nagut.
Dann aber auch faul und großmädchengerecht ohne Latz und Träger. Muss reichen.

Schnell genäht aus tollstem Regenjackenstoff von Sonnenschnuckel, Reflektorpaspeln (über ebay) und mit abgedichteten Nähten (aufbügelbares Band von Stoff & Stil).
Die Reflektorstreifen hätte ich ja glatt vergessen, wäre ich nicht noch rechtzeitig drauf hingewiesen worden. ("Mama!!! Das braucht man, im Herbst!")

Ich bin gespannt, wie die sich in der Praxis bewährt.

Schnitt: Selbstgebastelt – und zwar so:
Für eine Regenhose Gr. 110/116 nimmt man einen Outdoorhosenschnitt (z.B. Ottobre) ind Gr. 128.
Den kürzt man an den Hosenbeinen auf Gr. 116 und gibt oben noch so 2cm Leibhöhe dazu.
Die Innenbeinnähte und sämtliche Details lässt man weg.
Oben näht man ein breites, umschlagbares Bündchen dran.

Passt! Zwar nicht für Jahre auf Vorrat, aber doch :)