Sommerloch?
Na das schreit doch nach einer lustigen Rabattaktion!

Ja, wie immer bei DaWanda.
Ab sofort und in wechselnden Kategorien:
- vom 24. Juli (10 Uhr) bis einschließlich 4. August 2014 (24 Uhr).
- Teilnehmende Produkte werden mit einer kleinen Sprechblase gekennzeichnet.
- Jeden Tag gibt es 12% Rabatt auf Produkte ausgewählter Hauptkategorien.

Mein Shop macht natürlich mit: http://de.dawanda.com/shop/Erbsenprinzessin
Also, falls ihr noch ein paar schnelle Sommerteilchen oder die ersten Herbstsachen braucht...?!

…und nach der WM: Fußballhose goes Badehose!

Auch wenn Fußballhosen sicher immer Saison haben – mein gleichnamiger Schnitt kann noch mehr!
Pünktlich zur Badesaison haben ein paar nette Mädels für mich ausprobiert, ob man nach dem Schnitt nicht auch wunderbar eine Badehose (bzw. Boardshort) nähen kann.
Und: Es geht!

Obwohl er eigentlich für Jersey gedacht ist, macht der Schnitt auch aus undehnbaren Funktionsmaterialien eine gute Figur. Zu eng wird die Hose dadurch nicht, sondern hat dann an normal gebauten Kindern genau die richtige Weite.

Schaut selbst:

Zuerst hätte ich da zwei tolle Hosen aus Taslan von Caro / Schnullibär. Applikationen oder gar Plot-Motive scheint das Material gut zu vertragen.

Für den perfekten Badehosen-Look hat sie sogar noch eine "Innenhose" aus Netzjersey mit eingenäht – mehr dazu nochmal weiter unten :)

Aus Tactel und Details aus Baumwoll-Webware geht die Hose auch gut:
Hier von "Frau Fadenhaft näht" im Live-Nässetest!

Daniela vom Atelier Traumschlösschen hatte den gleichen Stoff ("Catch a Wave" von Hamburger Liebe - wenn mich nicht alles täuscht, ist das Baumwoll-Popeline) und daraus gleich 3 tolle Hai-Hosen genäht:

Wobei man für schlanke, schmale Kinder die Hose sogar eine Größe kleiner nähen dürfte. Baumwolle und Funktionsstoffe fallen ja doch etwas "sperriger" alsJersey.
Und zum Schluss nochmal eine Hose aus Taslan. Für große Jungs und genäht von Bettina!
Coole Sache, oder?

Ich freu mich, dass das so gut funktioniert! 

Und bin ganz begeistert über die schönen Details, die die Testerinnen eingebaut haben - wie z.B. die Bindebänder, farblich abgesetztes Bündchen oder gar die Netz-Innenhose von Caro:
Für den Schnitt hat sie sich dabei an einer vorhandenen Unterhose orientiert. Hier kommt es nicht auf den Millimeter an, weil der Netzjersey (gefunden bei ebay) sehr dehnbar ist.

Danke ihr Lieben, das war ein interessanter Hosentest! Es tut mir leid, dass sich das jetzt urlaubsbedingt etwas verzögert hat. Aber die Badesaison ist ja noch nicht zu Ende :)

Also, wer jetzt auch so eine Hose nähen möchte:
Zu den geeigneten Stoffen hatte ich hier kürzlich schon etwas geschrieben.
Und der Schnitt ist wie immer bei der ebookeria, etsy (nicht wundern, dort werden Nettopreise angezeigt), DaWanda und makerist zu haben.