Schnitt? Schnitte? Schnitten!

Während im Hintergrund von mir und dem Probenähteam fleißig genäht wird (bald gibt es neue Schnitte, juhu!), habe ich heute Schnitte(n) der ganz anderen Art ausprobiert.

Und weil sie so lecker sind, ist hier ein kleines Küchen-DIY für euch alle:
Eigentlich bin ich ja nicht der Meinung, dass man alles Essbare selber machen muss.
Aber die gekauften Fruchtschnitten produzieren auf Dauer so viel Müll, das hat mich genervt ;)
(Das Rezept ist von mir, basierend auf ähnlichen Rezepten, die ich hier und da gefunden hatte).

Verzeiht mir also den kleinen privaten Ausflug in die Küche – vor lauter Feiertagen, Ferien & Co komme ich grade nicht dazu, vernünftige Nähbeiträge zu schreiben.
Ein bisschen mehr davon geht aber wie immer auf facebook.
Habt einen schönen restlichen Feiertag!



Kommentare:

  1. Oh tolle Idee - bei dem WEtter heute könnte ich das gleich mal probieren - DANKE! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Mmmh, super lecker. Wirklich tolle Idee.

    AntwortenLöschen